Ein bunter Reigen an Neuigkeiten

Nachdem wir in der letzten Woche ein paar super schöne Familientage unter strahlender Sonne in Schloss Dankern verbracht haben, habe ich mich gleich mal einen Urlaubstag für die Ahnenforschung reserviert.

Dieses Mal sollte es mal wieder um die Familie meiner Schwiegermutter – Olding/Bischoff gehen. Der Archivplatz in Vechta war schon im März reserviert, der Himmel bedeckt, die kleine im Kindergarten – somit konnte es am Montag um 9:00 Uhr losgehen …
Zeitig genug war ich beim Offizialat in Vechta und hab mich gleich daran gemacht ein paar Neue Daten zu erforschen!

Zuerst war die Familie von Hermine Johanna Bischoff an der Reihe.
Ich wusste ja bereits, dass die Eltern von Thekla Blömer (der Großmutter meiner Schwiegermutter) aus Scharrel, bzw. Ikkenbrügge/Altenoythe kamen. Somit bin ich weiter der Mütterlichen-Linie in Scharrel gefolgt und konnte über den Heiratseintrag von Johann Dierk Blömer und Engel Remmers am 11. Juli 1857 in Scharrel herausfinden, das Dierk 1825 in Ramsloh und Engel 1827 in Scharrel geboren wurde. Weiterhin waren im Heiratseintrag auch noch die Eltern von Engel – Johann Jan Remmers und Gesina Maria Sassen vermerkt.
Im Kirchenbuch von Scharrel konnte ich dann noch den Geburtseintrag von Engellena Remmers und den Heiratseintrag ihrer Eltern Jan und Maria Remmers vom 15. November 1810 in Scharrel finden.

Bei den Blömers sah es dann schon nicht mehr so einfach aus! Dierk Blömers Geburtseintrag am 3.12.1827 in Ramsloh, seinen Bruder Johann am 25.01.1820 und die Heirat seiner Eltern Johann Friedrich Blömer und Gesina Nagel am 26.4.1814 konnte ich noch problemlos finden, aber alle Einträge davor waren nicht vorhanden.
Auf Nachfrage beim Archivar Peter Sieve bekam ich dann die schlechte Nachricht, dass die früheren Kirchenbücher aus Ramsloh verschollen sind und es keine Hinweise auf deren Verbleib vorhanden sind! Über Gesina Nagels Sterbeeintrag am 6.10.1830 konnte ich dann noch ihren Geburtstag ermitteln, mehr war aber leider nicht möglich!

Neuen Mutes habe ich mich dann nach Altenoyther zur Familie Johann Bernhard Bischoff und Gesina Maria Lücking, den Eltern von Bernhard Heinrich Bischoff begeben.
Hier sah die Lage schon besser aus. Von Johann Bernhard Bischoff konnte ich die Eltern mit neun Kindern und die Großeltern mütterlicherseits ermitteln. Bei seiner Ehefrau Gesina Maria Lücking sah es noch besser aus und ich konnte Eltern und beide Großeltern herausfinden. Zu Johann Bernhard und Gesina Maria habe ich alle Daten und zu den Vorfahren größten teils “nur” Heiratsdaten!

Hermine Johanna Bischoff

Nachdem ich nun schon fast 4 Stunden an Hermine Johannas Vorfahren verbracht hatte, habe ich noch mal einen kleinen Blick nach Löningen und Liener zu den Großeltern von Joseph Hermann Olding gewagt.

Dadurch das ich von beiden die genauen Geburtstage hatte, konnte ich auch schnell die Einträge finden und auch die Eltern – und somit die Urgroßeltern von Jospeh Hermann Olding!

Joseph Hermann Olding

Die gesamten Daten vom Forschungstag finden sich hier! Und natürlich sind die Vorfahren Reihen meiner Schwiegermutter Agnes um die neuen Daten erweitert.
Aber auch die Originaleinträge (sofern ich die Dateien vom Offizialat bekommen habe) sind zusammen in diesem Album zu finden!

Tags:

Schreiben Sie eine Antwort