SZ Wissen: Mit Internet und Genanalyse auf der Spur der eigenen Herkunft

Anfang September hatte ich ja schon mal kurz berichtet, dass ich von einem Redakteur der Süddeutschen Zeitung um ein Interview zum Thema Ahnenforschung und neue Medien gebeten wurde.

Herr Stirn und ich hatten seiner Zeit eine gute Stunde telefoniert und ich hatte von allem möglichen aus meinen Forschungen berichtet – von den Anfängen, Kirchenbüchern, Ortsfamilienbüchern, DNA Analysen und und und …

Nachdem ich heute morgen schon in der Zeitschriften-Ecke meiner Tankstelle kurz ins Heft November 2008 reingeschnüffelt hatte, war heute auch das Heft in der Post und wurde natürlich direkt von uns (Christina und mir) verschlungen :) Aber jetzt zum Artikel …

Es fängt direkt mit meinen Erzählungen aus meinem Blog an (“Hallo Anna!“) und geht über viele Wege der Ahnenforschung weiter. Berichtet wird über einige Aspekte der Ahnenforschung, wie zum Beispiel neue Webseiten im Stil von verwandt.de, DNA Analysen, Forschungen in Kirchenbüchern und bei den Mormonen, Ortsfamilienbüchern usw. – wobei das ganze noch schön mit Bildern und Grafiken veranschaulicht wird!
Natürlich achte ich speziell darauf, aber mein Name taucht doch einige Male im Artikel auf :D , auch wenn ein zwei Zitate etwas daneben liegen ist es doch ein guter Artikel geworden, der Spaß gemacht hat zu lesen …
Neben mir wurde noch Holger Zierdt, Mark Stoneking und Paul Nauta interviewt und zitiert!

Das Heft “November 2008″ der SZ Wissen ist zur Zeit für 5,00 Euro am Kiosk zu erstehen …

Also, alle mal schnell zum Kiosk an der Ecke und die aktuelle SZ Wissen “Glück ohne Gott” kaufen! :D

Alternativ gibt es die SZ Wissen auch online zu lesen – www.sueddeutsche.de/wissen/, und das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Printausgabe gibt es hier – www.sueddeutsche.de/wissen/177/314078/text/ – übrigens ist der Artikel “Mit Internet und Genanalyse auf der Spur der eigenen Herkunft” nicht online verfügbar ist :(

Tags:

3 Kommentar zu SZ Wissen: Mit Internet und Genanalyse auf der Spur der eigenen Herkunft

Schreiben Sie eine Antwort