Von wem habe ich das bloß? – Ein Buch von Manuel Andrack

Ende Oktober 2008 hatte ich schon im Genealogie Blog – Abenteuer Ahnenforschung über das Buch “Von wem habe ich das bloß – Auf den Spuren der Ahnen, Eine Gebrauchstanweisung” von Manuel Andrack gelesen

Hhhhmmm, braucht man das wirklich eine Buchanleitung?! – aber aufgemuntert durch die durchweg positive Kritik von Andrea Bentscheider, hat der gute Herr Weihnachtsmann mir dann letztes Jahr noch das Buch geschenkt :-D

Ganz unbedarft habe ich dann angefangen zu lesen …
Das Buch zieht einen wirklich in seinen Bann und beleuchtet die Ahnenforschung von vielen Apsekten, wobei der nötige Witz nicht fehlt und nicht alles staubtrocken aufgezählt wird. Manuel Andrack erzählt seine eigene Geschichte der Ahnenforschung, seine Reisen, Erfahrungen und neue Verwandte.

Ich kann das Buch wirklich empfehlen, es ist kurzweilig und bietet sowohl für Ahnenforschungsneuling also auch für alte Hasen einen tollen Lesespaß …
Persönlich habe ich mich sogar einige Male wiederekannt, wie Manuel Andrack davon berichtet zum erste Mal an Microfiche-Lesegeräten zu arbeiten, oder verzweifelt versucht alte Schriften zu lesen.

Von wem habe ich das bloß: Auf den Spuren der Ahnen. Eine Gebrauchsanweisung (Broschiert)
bei amazon.de

Tags:

Schreiben Sie eine Antwort