Eigener Geschichte auf der Spur || Nordwest-Zeitung vom 12.05.2010

Am vergangenen Freitag hatte ich Besuch – die Nordwest-Zeitung hatte mich gefragt, ob ich ein Interview zum Thema Ahnenforschung geben könnte. Natürlich habe ich nicht lange überlegt und sofort ja gesagt und ein bisschen über mein Hobby berichtet :)

Hier ein erster Ausschnitt aus der Nordwest-Zeitung vom 12.05.2010

Mehr Familie geht nicht: Ehefrau Christina, Tochter Eve und der ins Haus stehende Nachwuchs sind zwar der Lebensmittelpunkt von Timo Kracke. Darüber hinaus hat seine Leidenschaft für Familie aber Ausmaße angenommen, die sein Umfeld bei weitem übersteigen. Kracke ist Ahnenforscher.

Der ganze Artikel als PDF findet sich hier!

Mehr Familie
geht nicht: Ehefrau Christina,
Tochter Eve und der ins Haus
stehende Nachwuchs sind
zwar der Lebensmittelpunkt
von Timo Kracke. Darüber hinaus
hat seine Leidenschaft
für Familie aber Ausmaße angenommen,
die sein Umfeld
bei weitem übersteigen.
Kracke ist Ahnenforscher.Mehr Familie geht nicht: Ehefrau Christina, Tochter Eve und der ins Haus stehende Nachwuchs sind zwar der Lebensmittelpunkt von Timo Kracke. Darüber hinaus hat seine Leidenschaft für Familie aber Ausmaße angenommen, die sein Umfeld bei weitem übersteigen. Kracke ist Ahnenforscher.

Tags:

Ein Kommentar zu Eigener Geschichte auf der Spur || Nordwest-Zeitung vom 12.05.2010

Schreiben Sie eine Antwort