5. Westfälischen Genealogentag in Altenberge

Altenberge ruft …
Vor zwei Jahren war ich zusammen mit der OGF in Altenberge zum 4. Westfälischen Genealogentag in Altenberge. Eine wirklich tolle Veranstaltung mit interessanten Gesprächen, gut gelaunten Genealogen und einem gutem Rahmenprogramm.

Die WGGF schreibt dazu auf Ihrer Website:

Seit 2005 veranstaltet die WGGF alle zwei Jahre den Westfälischen Genealogentag in Altenberge bei Münster. An den mittlerweile über 50 Messeständen informieren Archive, Vereine und Dienstleister über Möglichkeiten der Familienforschung und bieten Gelegenheit für Fragen und Gespräche. Auch das begleitende Vortragsprogramm.bietet geballtes Wissen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Alles begann 2005 im kleinen Rahmen in einer Gaststätte in Altenberge. Der Zuspruch war so groß, dass die Genealogentage seit 2007 in der Sporthalle “Gooiker Platz” stattfinden. Zum 4. Westfälischen Genealogentag am 26.3.2011 kamen rund 1200 Besucher.

Für den 5. Westfälischen Genealogentag haben wir uns einiges vorgenommen, mehr dazu im Februar. Verraten dürfen wir schon mal, dass der bekannte Namenforscher Professor Jürgen Udolph einen Vortrag zugesagt hat: “Schweinsteiger, Müntefering, Grönemeyer – woher kommen und was bedeuten unsere Familiennamen?”

Außerdem freuen wir uns, dass der “Verein für Computergenealogie” parallel zum Genealogentag seine Mitgliederversammlung 2013 in Altenberge durchführen wird.

Quelle: http://wggf.de

Mein Zimmer in Altenberge ist schon für den Genealogentag und die Mitgliederversammlung reserviert – freue mich schon auf einige interessante Stunden …

Übrigens wird es demnächst ein ein Interview im Podcast mit Roland Linde von der WGGF geben und ihr könnte euch ein bisschen darauf einstimmen :)

Schreiben Sie eine Antwort