Ideenwerkstatt der DAGV – Göttingen, 27.-28.04.2013

Heute Vormittag erhielt ich eine Einladung zur Ideenwerkstatt der DAGV in Göttingen. Die DAGV beschreibt sich selbst auf Ihrer Website wie folgt

Deutschen Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e. V. (DAGV)

Die DAGV ist der Dachverband der genealogischen und heraldischen Vereinigungen in Deutschland. Sie wurde am 28./29. Mai 1949 in Frankfurt am Main gegründet, ihr registerlicher Sitz ist Stuttgart.

Der Dachverband sieht sich in Tradition und Nachfolge des ursprünglich am 29. November 1924 in Kassel gegründeten Arbeitsgemeinschaft deutscher familien- und wappenkundlicher Vereine (später aufgelöst).

Unser Motto als DAGV lautet:

detegimus antiquorum generum vestigia.

Wir erforschen die Spuren alter Geschlechter.

Nachfolgend mal ein Auszug aus dem Anschreiben zur Tagung in Göttingen.

Ziel der Ideenwerkstatt ist es, erstmals einen Überblick über die z. T. sehr unterschiedlichen Themen- und Forschungsvorhaben der einzelnen Vereine zu geben und auf Basis dieses Wissens eine einheitliche und klare Programmatik für die Zukunft des Dachverbandes entwickeln und Schwerpunkte unserer Arbeit bilden zu können. Hierfür müssen wir zunächst eine Standortbestimmung durchführen. Eine erfolgreiche „Interessenarbeit“ setzt klare programmatische Aussagen und Forderungen voraus, um wahr- und ernst genommen zu werden. Wir als Genealogen müssen der Diskussion in der Öffentlichkeit selbst eine Richtung geben.

Leider kann ich persönlich nicht an diesem Wochenende teilnehmen. Aber sicherlich wird es den einen oder anderen Arbeitskreis oder Verein geben der sich dem Dachverband der deutschen Genealogie-Vereine anschließen möchte um die Arbeiten zu konzentrieren und für neue Ideen Unterstützung zu finden – einzige Voraussetzung ist Mitglied eines DAGV-Vereines zu sein.

Einige Idee/Vorschläge was bisher angetragen wurde, finden sich etwas weiter auf der Seite der DAGV.

  • Errichtung eines zentralen Bücherverzeichnisses
  • Digitalisierung von Vereinszeitschriften
  • Standesamtliche Beiakten
  • bereitstellbare Vordrucke
  • Reaktivierung bzw. Neu- gründung von Arbeitsgruppen
  • Jugendpreis der DAGV
  • Standards für Online-/OFBs
  • Der digitale Nachlass

Alles weiter findet sich dann auf: ideenwerkstatt.dagv.org
Viel Spaß bei der Veranstaltung!

Ein Kommentar zu Ideenwerkstatt der DAGV – Göttingen, 27.-28.04.2013

Schreiben Sie eine Antwort