Genealogie allgemein

Kinder und Genealogie || Interessanter Artikel bei MyHeritage

Heute gab es einen interessanten Artikel über Kinder und Genealogie bei MyHeritage.de!

5 Tipps um bei Kindern Interesse an der Ahnenforschung zu wecken

Passt sehr schön in meine Reihe von Artikel der Kids-Genealogie :)
Viel Spaß beim lesen …

What I do || A Mac Genealogist

Thomas MacEntee of geneabloggers.com started with a new meme – a nice idea and so I will participate with him and a couple of other geneabloggers too.

officeI’ve started a new meme today and I’m hoping the genealogy blogging community will pick it up since I feel the knowledge that it can impart and share with the community is important.

The meme: called What I Do and you basically list what you use in terms of technology to either run your genealogy business or pursue your family history as a hobby.

Why is this important?  Very often – especially if you work at home like me – we operate in a vacuum.  We have no idea what other people are using unless they mention it in an email or a blog post.  Or we have to ask for a recommendation.

So take a look.  Copy and use the list below if you want to participate at your blog.  Use the words “What I Do” in the post title and I’ll list it here:

Read the rest of this entry »

Urkunde für den Kindergarten-Genealogen

Gestern Nachmittag war das Sommerfest der Löwenzahn-Gruppe im Kindergarten meiner Tochter. Die Erzieherinnen, Nicole, Janina und Annika haben sich auch noch etwas besonderes einfallen lassen und mir als Dankeschön eine Urkunde mit einem Stammbaum aus Fingerabdrücken der Kinder geschenkt.

Vielen Dank – auch mir hat es viel Spaß gemacht und spätestens wenn Eric alt genug ist, werde ich mal wieder vorbei schauen :)

Grabsteine in den Niederlanden || Graftombe.NL

Durch verschiedene Hinweise, wie den ComputerGenealogie Newsletter und den Blog von Klaus Graf bin ich auf ein tolles Internetprojekt in den Niederlanden gestossen – Graftombe.NL

Gräbersuche in den Niederlanden

In allen Provinzen der Niederlande sind fleißige Helfer dabei, Grabsteine zu erfassen und zu fotografieren. Menschen, die nach 2002 verstorben sind, werden ausgeblendet. Willem Hovinga hat auf seiner Webseite alle Informationen aus den Grabsteinen frei zugänglich gemacht. Um die Fotos zu sehen, muss man sich im Forum registrieren. (GJ)

Quelle: http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2010/06#Internet

NL: Grabstätten-Dokumentation

http://www.graftombe.nl/

Namen und Daten sind frei zugänglich, Fotos kann man sich nach kostenloser Registrierung im Forum per Mail zusenden lassen (1 je Tag) – kein sonderlich empfehlenswerter Service. Was spricht denn dagegen, Fotos von historischen Grabsteinen unter freier Lizenz ins Netz zu stellen?

Update: 19 Uhr 7 Das Foto ist da.

Quelle: http://archiv.twoday.net/stories/6365072/

Read the rest of this entry »

MyHeritage Interview mit Timo Kracke

Vor ein paar Wochen hatte ich schon die Ehre, dass die lokale Presse (Nordwest-Zeitung / Bericht) einen Bericht über mich und das Hobby Ahnenforschung veröffentlich hat. Vor ein paar Tagen dann, hat dann Silvia da Silva von MyHeritage.de ein Interview mit mir geführt. So langsam fühle ich mich schon als D-Promi :) Read the rest of this entry »

Backup gemacht? || Wie kann ich meine Daten sichern

Backup gemacht? So lautet oft die Frage, wenn ich einem Freund oder Kollegen mit Computer-Problemen helfen soll. Was ist passiert? Eine neue Software wurde installiert oder einige Einstellungen “optimiert” und schon funktionierten die Dinge nicht mehr so wie es soll oder schlimmer noch – Daten sind gelöscht.

Sicherlich gibt es Mittel und Wege um diese gelöschten Daten wieder zu bekommen, aber es kann ja auch anders kommen! Was ist wenn die Festeplatte einen technischen Defekt hat, der Computer bei einem Brand zerstört oder bei einem Einbruch gestohlen wird?

Leider gehen viele Computer-Benutzer sehr leichtsinnig mit ihren digitalen Daten, wie Fotos, Musik, Texten, gescannten Dokumenten, Forschungsakten, ganzen Genealogien usw. um. Kaum jemand macht sich wirklich Gedanken um eine Kopie der Daten die bei Verlust entweder mit sehr viel Aufwand wieder hergestellt werden oder sogar für immer verloren sind. Ein Backup ist nur eine kleine Investition in die Sicherheit und in regelmäßigen Abständen wirklich kein grosser Aufwand.

Drei Möglichkeiten ein Backup der eigenen Daten zu machen, habe ich hier einmal zusammengestellt …  Read the rest of this entry »

Einwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690 || Rote Reihe 14

Ein neues Buch um die Kirchspiele der Vorfahren meiner Frau Christina ist er schienen. Die “Rote Reihe 14 || Einnwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690“. Bisher konnte ich noch nicht einsehen, aber sicherlich eine Erweiterung für meine Forschungen …

Hier die Pressemitteilung des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland Read the rest of this entry »

1150 Jahre Ganderkesee || Erste Programmpunkte stehen fest

1150 Jahre Ganderkesee (860 – 2010)

In einer aktuellen, knappen Pressemitteilung informiert die Gemeinde Ganderkesee über die Veranstaltungen zu den Feierlichkeiten um den 1150. Geburtstag Ganderkesees’.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich übersende Ihnen  Mitteilungen, die Sie über einige Veranstaltungen im Rahmen der 1150-Jahr-Feier in der Gemeinde informieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie bei eine der Veranstaltungen dabei sein würden und stehe für weitere Fragen gern zur Verfügung.

Mehr über Ganderkesee im Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Ganderkesee

Eigener Geschichte auf der Spur || Nordwest-Zeitung vom 12.05.2010

Am vergangenen Freitag hatte ich Besuch – die Nordwest-Zeitung hatte mich gefragt, ob ich ein Interview zum Thema Ahnenforschung geben könnte. Natürlich habe ich nicht lange überlegt und sofort ja gesagt und ein bisschen über mein Hobby berichtet :)

Hier ein erster Ausschnitt aus der Nordwest-Zeitung vom 12.05.2010

Mehr Familie geht nicht: Ehefrau Christina, Tochter Eve und der ins Haus stehende Nachwuchs sind zwar der Lebensmittelpunkt von Timo Kracke. Darüber hinaus hat seine Leidenschaft für Familie aber Ausmaße angenommen, die sein Umfeld bei weitem übersteigen. Kracke ist Ahnenforscher.

Der ganze Artikel als PDF findet sich hier!

Mehr Familie
geht nicht: Ehefrau Christina,
Tochter Eve und der ins Haus
stehende Nachwuchs sind
zwar der Lebensmittelpunkt
von Timo Kracke. Darüber hinaus
hat seine Leidenschaft
für Familie aber Ausmaße angenommen,
die sein Umfeld
bei weitem übersteigen.
Kracke ist Ahnenforscher.Mehr Familie geht nicht: Ehefrau Christina, Tochter Eve und der ins Haus stehende Nachwuchs sind zwar der Lebensmittelpunkt von Timo Kracke. Darüber hinaus hat seine Leidenschaft für Familie aber Ausmaße angenommen, die sein Umfeld bei weitem übersteigen. Kracke ist Ahnenforscher.

Buch: ‘Ahnenforschung in Polen’ zu Ostern 50% günstiger

Über das “Handbuch zur Ahnenforschung in Polen” hatte ich ja schon im Oktober 2009 berichtet. Aktuell gibt es das PDF-Buch zum reduzierten Preis von 14,95 € zu kaufen.

Und – es wird zu OSTERN GÜNSTIGER!!

Am nächsten Samstag und Sonntag gilt der SONDERPREIS von 14,95 EUR! (es ist kein Aprilscherz :) ) Das ist also 50% weniger als jetzt. Schauen Sie vorbei!

Quelle: http://ahnenforschunginpolen.eu/blog/2010/04/frohe-ostern/

Wen also mein kleiner Testbericht überzeugt, der kann jetzt zuschlagen :)