Private Forschungen

Tante Thekla!

Vor einem gutem Monat habe ich unter dem Namen “MyHeritage – SmartMatches (November 2012)” über meine aktuellen Treffer bei anderen MyHeritage-Forschern geschrieben.

Jetzt habe ich eine Tante 5. Grades meiner Frau Christina gefunden :)

Herzlich willkommen in der Familie – Tante Thekla!

How to Use Evernote for Genealogical Research

Evernote ist ein wirklich tolles Tool, dass ich bereits einige Zeit für Kleinigkeiten im Einsatz habe. Vor kurzem habe ich einen interessanten Artikel im englisch-sprachigem Blog von Evernote.com über den Einsatz von Evernote für Genealogie gelesen.

Sehr interessanter Ansatz für eine gute, kostenlose Software.

http://blog.evernote.com/2012/11/19/how-to-use-evernote-for-genealogical-research/

Viel Spaß beim lesen …

MyHeritage – SmartMatches (November 2012)

Bekanntlich komme ich ja nicht drumherum und muss immer alles einmal getestet haben. Vor einiger Zeit habe ich auch mal einige Dinge bei/mit MyHeritage probiert (siehe: http://www.kracke.org/?s=myheritage). Wie üblich gibt es auch hier immer mehr als eine Meinung – für mich ist MyHeritage eine Alternative für User die gerne die Daten unkompliziert online haben möchten und noch einige Zusatzfunktionen geboten bekommen. Für mich selbst lediglich eine Ergänzung zu meiner eigenen Homepage.

Immer wieder schön ist es ab und an nach SmartMatches zu sehen. SmartMatches funktionieren bei MyHeritage komplett im Hintergrund. Hier wird geprüft, ob andere User in Ihrem Stammbaum einen gleichen, bzw. ähnlichen Eintrag haben. Dies wird beiden User vorgeschlagen und man kann entscheiden was man mit dieser Information machen möchte.

www.MyHeritage.de

Aktuell habe ich SmartMatches mit:

  • Hardy Herzog (FN Scheuer)
  • Ludger Südbeck (FN Olding, Bischoff, Blöhmer, Gäbken)
  • Rita Baier (FN Lücking, van Hagen)
  • Petra Berghaus (FN Blömer, Wübbens)
  • Thekla Mendrzyk (FN Blömer, Wübbens)
  • Gerald Sittly (FN Schramm, Hesse/Haase)
  • Cathleen Knohf (FN Rölle, OTTE)

Leider kann man als Basis (also kostenlos Mitglied) keinen Kontakt mit anderen Mitgliedern aufnehmen. Hhhmm, Not macht erfinderisch – also wie findet man nun den Kontakt zu Mitgliedern!?

  • Namen bei Facebook suchen und hoffen das die Bilder bei MyHeritage und Facebook passen
  • Namen bei Google (oder andere Suchmaschine) suchen ( “Vorname Nachname” Ahnenforschung )
  • In einer der bekannten Genealogie-Mailinglisten fragen, ob jemand Mitglied ist und für uns den Kontakt herstellt :)

Tja, in meinem Fall hatte ich mit den oben genannten nur bei einer Person erfolg – daher probiere ich es mal in den Mailinglisten. Hoffe ich finde ein paar Freiwillige …

Familie Mocza, Krappitz/Krapkowice, Oberschlesien (heute Polen)

Meine Alturgroßeltern sind Joseph MOCZA und Agnes Hedvige GUHLA aus Krappitz/Krapkowice, Oberschlesien – dem heutigen Polen. Nachdem ich vor einigen Jahren diese Information vom Archiv in Oppeln erhalten hatte, habe ich diesen Zweig der Familie nicht weiterverfolgt.

Nachdem ich jetzt aber eine Email aus Österreich, von Gerhard Mocza erhalten habe ist wieder ein neuer Forschungsdrang vorhanden :)

Gerhards Vater ist in Krappitz aufgewachsen und dann später nach Österreich gegangen. Durch die ersten Forschungen von Gerhard, weis er das in einer Generation Josef MOCZA mit Johanna WITT verheiratet waren. Bedingt durch die Seltenheit des Namens MOCZA in Krappitz und den naheliegenden Geburtsdaten seines Josef und meiner Albine ist es also gut möglich das wir beide verwandt sind!

Ich freue mich schon auf die Forschung um diese Verwandtschaft zu beweisen.

Bei FamilySearch gibt es div. Mikrofilme zu Krappitz – somit ist es hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit! Wenn noch jemand hilfreiche Informationen zu Krappitz und/oder dem Familiennamen Mocza hat, sage ich schonmal jetzt Danke für den Hinweis!

Schepers, Haren (Ems) – Forschungsergänzung

Vor kurzem wurde ich der facebook-Gruppe Genealogie Emsland-Bentheim hinzugefügt und habe natürlich gleich mal meine Orts-Liste gepostet. Schon kurz darauf kamen die ersten Reaktionen und ich konnte durch die Forschungen von Christian Hake die Familie Schepers aus Haren (Ems) ergänzen.

Nachkommen von Gerd Schepers *ca. 1615, Haren (Ems)
Vielen Dank für die Forschungsergebnisse an Christian Hake!

Leider haben Christian und ich keine gemeinsamen Vorfahren, aber Christinas Cousins Michael und Rudolf haben eine ganze Reihe an Vorfahren dazu bekommen …

Hermann Kracke (Scharmbeck – Camden, NJ, USA)

Hermann Kracke, ein Vorfahr von John Kracke aus den USA. Lt. seiner Passagierliste stammt er aus Bremerhaven. Die Tage bekam ich dann aber den Hinweis auf ein “States Immigration Officer At Port Of Arrival” bei Ellis Island. Es gibt neue Hinweise, dass Hermann aus Scharmbeck (heute Osterholz-Scharmbeck) stammt.

Read the rest of this entry »

Reijgersberg und Groeneweg aus Nootdorp, Zuid-Holland

Am 10. Juli bekam ich von Marjolijn Pieterse eine super Email. Marjolijn hatte im Archiv von “gahetNA website, the Friends of the Nationaal Archief Foundation and the Nationaal Archief“, http://www.gahetna.nl/en/about-us ein bisschen gestöbert und einige meine Vorfahren gefunden.

Angefangen bei Cornelia Rijersberg, meiner Alturgroßmutter, ihren Eltern, Großeltern, einigen Geschwistern und noch einigen vermutlichen Verwandten aus Nottdorp. Nochmals vielen Dank für die Informationen Marjolijn :)

Doopboek, Taufbucheintrag – Cornelia Rijersberg

Alles zusammengefasst gibt es hier Ahnenforschung Marjolijn Pieterse

USA, Olding Aktualisierung // 1940 Census & Connie (Olding) Epstein Forschung

Der U.S. Census 1940 hat ja vor einigen Monaten für mächtig Wirbel in der genealogischen Presse gesorgt. Viele Amerikaner haben sich vermutlich direkt darauf gestürzt und versucht ihre Ahnen in den Listen zu finden.

Für mich persönlich hatte der Census nicht wirklich Priorität, aber jetzt als Ancestry gemeldet hat, dass alle Staaten transkribiert sind habe ich es mich auch nicht nehmen lassen und habe mal ein bisschen gestöbert. Gerade im Bezug auf unsere Holdings aus Kentucky konnte ich einige Treffer verzeichnen …

Read the rest of this entry »

Arbol genealogico familia Wachtendorff – Wachtendorf in Chile

Wurde aus Gerd Wachtendorf (*07.10.1820, Bohlenberge, Zetel) etwa Gustavo Wachtendorf in Chile?! Diese Frage geistert schon seit einiger Zeit in meinem Kopf herum. Das es in Chile und von dort stammende Wachtendorff gibt, ist mir schon einige Zeit bekannt.

Vor einiger Zeit bekam ich dann einen Hinweis auf Genealoge.cl – eine chilenische Ahnenforschungsseite die sich hier (http://www.genealog.cl/Alemanes/W.html#WACHTENDORFF)  mit Einwandererforschung beschäftigt. Hier gibt es einen Hinweis auf

WACHTENDORFF:

Gerdt Wachtendorff (1,p.95), n. c. 1822; oriundo de Bohlenberge, Oldenburg; tejedor; llegó a Puerto Montt el 22 diciembre 1856 en el barco hamburgués Alfred, que zarpó desde Hamburgo hacia Puerto Montt el 16 agosto 1856 al mando del Capitán J.F.G.F. Mueller.

vermutlich der bei mir hier genannte Gerd Wachtendorf!

Read the rest of this entry »

Sommertipps für die Kinder: Familienforschung

Bei MyHeritage gibt es mal wieder ein paar schöne Tipps zum Thema Kids-Genealogie :)

1- Oma, Opa oder die engsten Familienangehörige besuchen. Davor den Kindern kurze Geschichte oder Anekdoten über die jeweilige Person erzählen, um Interesse zu erwecken. Kinder finden Geschichten, die so anfangen unglaublich spannend: “Deine Oma hatte früher unglaublich viele Haustiere gehabt…” oder “Opa hatte immer schlechte Laune bis auf einmal…”.

2- Andere Familienmitglieder besuchen, die weiter weg wohnen und die Verbindung zwischen ihnen und den Kindern erklären. Wichtig ist es auch die Kindern zu ermutigen, Fragen zu stellen.

3- Historische Städte besuchen. Macht einfach einen Spaziergang. Ihr könnt zeigen, wo die Mama zur Schule gegangen ist, oder wo die Oma gelebt hat und wo die besten Kuchen der Stadt zu finden waren.

Schaut einfach mal vorbei …
http://blog.myheritage.de/2012/07/sommertipps-fur-die-kinder-familienforschung/