Datenbank (TNG)

GÖBEL, Frida Franziska[1, 2]

weiblich 1898 - 1988


Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Geboren  2 Mai 1898  Neudenau, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Geschlecht  weiblich 
      31 Mrz 1925  New York, NY, USA Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1, 2
    • Schiff: George Washington (2. Klasse), Ziel: St. Louis
    Beruf  Krankenschwester, trained-nurse  [3
    Aufenthaltsort  63115 St. Louis, St. Louis City, Missouri  [3
    Gestorben  18 Aug 1988  St. Louis, St. Louis-City, MO, USA Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Personen-Kennung  I4029  Timo Kracke
    Zuletzt bearbeitet am  11 Jan 2009 

    Vater  GÖBEL, Gregor,   geb. 4 Okt 1853, Rheinsheim, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1915 
    Mutter  DEUTSCH, Sophie,   geb. 12 Apr 1855, Stettfeld, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1927, Steinenstadt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  16 Feb 1884  Stettfeld, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F36  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 2 Mai 1898 - Neudenau, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google Maps - 31 Mrz 1925 - New York, NY, USA Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 18 Aug 1988 - St. Louis, St. Louis-City, MO, USA Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 

  • Fotos

    » Diaschau
    Hilda und Frida
    Hilda und Frida
    Wahrscheinlich die Schwestern von Anna Lina Göbel
    Hilda/Hilga und Frida - Krankenschwestern in St. Louis (USA)
    Besuch 1954
    Auswandererschiff 'George Washington'
    Auswandererschiff "George Washington"
    Werft: AG Vulcan, Stettin
    Stapellauf: 10.11.1908
    Ablieferung: 2.6.1909
    Reederei Norddeutscher Lloyd (NDL)
    Größe BRT: 25.570
    Größe tdw: 13.300

    Passagier-Einrichtungen:
    (+=Kinder-/Sofa-Betten) 276+88 I.Cl., 286+90 II.Cl., 452 III.Cl., 1449 Zw.-Deck

    Datum der Jungfernfahrt: 12.06.1909
    Ziel der Jungfernfahrt Bremerhaven/ Southampton- Cherbourg- New York
    Geschichte
    1909 - Flaggschiff des Norddeutschen Lloyd
    3.8.1914 - Wegen des Krieges in Hoboken aufgelegt
    6.4.1917 - Beschlagnahmt von der US - Regierung
    6.9.1917 - Dienst als Truppentransporter nach Europe für ca. 100.000 Truppen, inkl. dem späteren Präsidenten Captain Harry Truman
    4.12.1918 und 18.3.1919 - Bringt Präsident Wilson nach Frankreich zur Versailler Konferenz
    1.1920 - In Boston aufgelegt
    10.1920 - In Charter an US Mail Lines
    3.8.1921 - Erste Reise New York-Plymouth-Cherbourg-Bremen
    3.9.1921 - Erste Reise, gleiche Route, für United States Lines
    1926+1928 - Umbau der Passagier-Einrichtungen
    11.12.1929 - Erste Reise New York-Plymouth-Cherbourg-Hamburg
    6.10.1931 - Letzte Reise Hamburg-Southampton-Cherbourg-New York
    29.8.1932 - Im Schlepp zum Patuxent River, MD, dort aufgelegt
    1940 - US Navy Transporter, umbenannt in CATLIN
    1941 - Britischer Transporter unter altem Namen
    2.1942 - Zurück an die US Maritime Commission wegen Boilerschadens
    6.42-4.43 - Umbau bei Todd´s, Brooklyn, danach Reisen zwischen New York und Panama
    7.1943 - US Army Transporter New York- Australien
    1944-46 - Transport-Dienste zwischen England und den Kriegsschauplätzen im Mittelmeer
    3.1947 - In New York durch Feuer schwer beschädigt, in Baltimore aufgelegt
    17.1.1951 - In Baltimore total ausgebrannt, anschliessen verschrottet

    Quelle: Bremer Passagierlisten, http://www.bremer-passagierlisten.de/
    Auswandererschiff 'SS Albert Ballin', 1923
    Auswandererschiff "SS Albert Ballin", 1923
    Die Albert Ballin war ein Ozeandampfschiff der Hamburg-Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG), das am 16. Dezember 1922 vom Stapel lief und von der deutschen Schiffswerft Blohm + Voss aus Hamburg fertiggestellt wurde. Zwischen 1935 und 1945 lief sie unter dem Namen Hansa. Bis zu ihrer Außerdienststellung 1980 fuhr sie als Sowjetskij Sojus (deutsch:Sowjetunion) unter sowjetischer Flagge.

    Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Ballin_(Schiff)
    Isolations Krankenhaus - St. Louis, 1926
    Isolations Krankenhaus - St. Louis, 1926
    Isolations Krankenhaus - St. Louis
    5600 Arsenal
    St. Louis

    Erbaut 1926
    http://stlouis.missouri.org/neighborhoods/history/thehill/institutions13.htm

    Dokumente
    Passagierliste der 'SS Albert Ballin' NY, 28. Sep. 1928
    Passagierliste der "SS Albert Ballin" NY, 28. Sep. 1928
    Rückkehr von Frida Goebel, Hamburg nach New York, nach ihrem Deutschlandbesuch

  • Notizen 
    • Auswandererschiff “George Washington”
      SSN499-34-0475 - Year of SSN (Before 1951)
      Frida war 1928 auf Deutschlandbesuch - lt. Schiffsliste vom 28.09.1928 [2, 3]
    • http://genealogyinstlouis.accessgenealogy.com/1930iha.htm

      1930
      ED#: 96-156 
      Ward #: 24, Block 4753, 4754, 5615 
      Address: 5600 Arsenal 
      Isolation Hospital 
      Last entry entered by enumerator on last page. Name from Chamber of Commerce.            
      84 Entries


      Hilda und Frida liegen 1930 im Isolations Krankenhaus in St. Louis, was der Grund dafür war ist aber unbekannt!

  • Quellen 
    1. [S124] Interview mit Marianne Scheffler, Zetel / Bildersammlung Fam. Kessler.

    2. [S166] Gabriele Kessler via Email, Gabriele Kessler.

    3. [S167] ancestry.com, Timo Kracke / ancestry.com.