Familienname Wachtendorf

WACHTENDORF – die Wache im Dorf;
lt. meiner Oma, war dies die Namensbeschreibung von meinem Ur-Großvater.


WACHTENDORF – lt. dem Wachtendorf Buch, Günter Wachtendorf, Oldenburg 1994
Auszug aus der Einleitung:

Der Name Wachtendorf hat wohl nichts mit dem Beruf eines Dorf- oder Nachtwächters zu tun. Der Namenforscher Hans Bahlow („Niederdeutsches Namenbuch“) sieht eine Verbindung zu „wak“ oder „wach“ (=moorige Feuchtigkeit) wie bei Wachenhusen und Wachenholz. Da Namensgebung oft mit der Herkunft zusammenhing, könnte hier der Ursprung des Namens Wachtendorf zu suchen sein.


Die hier angegebenen Informationen haben natürlich keinen Anspruch auf Richtigkeit, sondern stellen den aktuellen Stand meiner Forschungen dar.
%d Bloggern gefällt das: