Datenbank (TNG)

Forschungen Justin Warner

Forschungen Justin Warner

Forschungen Justin Warner - Fotos und Dokumente von Justin Warner

Treffer 1 bis 6 von 6    » Übersicht mit Vorschaubildern     » Diaschau

   Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit 
1
Birth Certificate - Margarethe Kracke
Birth Certificate - Margarethe Kracke
Original Text
(1874)
----
No. 1946, Den fünfzehnten Juni

Ein Mädchen, Margarethe
ehelich geboren den fünfzehnten Juni, Morgens 10 Uhr
Ort der Geburt Bei dem Steinthor No. 99
Vater Johann Kracke
dessen Alter 29 Jahr
dessen Gewerbe und Wohnort Schuhmachermeister hierselbst (Bremen!)
Mutter Altje Albers geb. Kröger
deren Alter 29 Jahr
deren Gewerbe und Wohnort -
Geburtshelfer(in) Holter (oder Holtorf)
Angezeigt durch den Vater Joh. Kracke
Getauft den 27. September durch Pastor Funcke
---- 
 
2
Empfang - Johann Friedrich Kracke & Dorothea Meiers (Bremen 1798)
Empfang - Johann Friedrich Kracke & Dorothea Meiers (Bremen 1798)
----
Johann Friedr: Kracke L. [utherisch] aus Kleinhutbergen bey Verden und deßen ver. [lobte] Braut Dorothea Meiers L. [utherisch] aus Hoya
(22)
----
 
 
3
Geburtsakte - Johann Kracke (1845 Bremen)
Geburtsakte - Johann Kracke (1845 Bremen)
----
1845
Nr. 991 Den neunten Juli
Ein Knabe, Johann
ehelich geboren den achten Juli, morgens 3 Uhr
Ort der Geburt hinter der Holzpforte Nr. 2
der Vater Johann Christoph Kracke
dessen Alter 43 Jahr
dessen Gewerbe und Wohnort Schuhmachermeister
die Mutter Gesche Margarethe geb. Bunte
deren Alter 38 Jahr
deren Gewerbe und Wohnort -
Geburtshelfer Dr. Schmidt
Angezeigt durch den Vater
J.C. Kracke

Getauft den 17. August durch Pastor Petri
---- 
 
4
Geburtseintrag - Johann Christoph Kracke (1801, Bremen)
Geburtseintrag - Johann Christoph Kracke (1801, Bremen)
----
Johann Christoph Kracke ehel. geb. den 28. Sept. und get. den 4ten Oct., der Vater Johann Friedrich Kracke, ein Arbeitsmann, die Mutter Dorothea geb. Meyers. Gevattern Herr Johann Christoph Göde
---- 
 
5
Heiratseintrag - Johann Christoph Kracke und Gesche Margarethe Bunte (1832, Bremen)
Heiratseintrag - Johann Christoph Kracke und Gesche Margarethe Bunte (1832, Bremen)
----
1832

den siebenzehnten Februar erschien
der hiesige Bürger u. Schuhmacher
amtsmeister, Johann Christoph
Kracke, 30 Jahr alt, ehelicher
Sohn des hiesigen Bürgers und
Arbeitsmanns, Johann Friedrich
Kracke u. Dorothea geb. Meyer
und
Gesche Margarethe Bunte
23 Jahr alt, des verstorbenen
hiesigen Bürgers u. Arnold
Hinrich Bunte und Betha
Rebecca Mahlstedt, nachge-
lassenen ehelichen Tochter. Deren
sowie der Großeltaeltern Ableben
dieselbe versicherte; deren
Verlöbniß am fünften u. 12t
Februar am Rathauß und in der
St. Petrikirche gehörig proclamirt
worden und dagegen kein Ein-
spruch geschehen ist u. erklärten
dieselben, daß sie sich durch die Ehe
mit einander verbinden wollen.
Die Eltern des Bräutigams waren
gegenwärtig u. gaben ihre Einwilli
gung ab. Er wie die die Vormünder
der Braut Heinrich Christoph
Bortels u. Johann Conrad Hunike
gegenwärtig waren und ihre Zustim-
mung ertheilten.
Geschehen in Gegenwart Johann Diederich
Bunte 49 Jahr. Küper u. Friedrich Wilhelm
Feldhaus 34? Jahr Kappenmacher.

Unterschriften

Anmerkung oben links: den 19 Februar copl durch Ptr. Brandt
---- 
 
6
Marriage Certificate - Johann Kracke - Aaltje Kröger
Marriage Certificate - Johann Kracke - Aaltje Kröger
Original Text
----
Randbemerkung "den 08.Mai copuliert durch Pastor Petri"

1873
Den achten Mai erschienen
Der hiesige Bürger und Schuhmacher Johann Kracke. 27 Jahre alt ehe-
licher Sohn des hiesigen Bürger und Schuhmacher-
meister, Johann Christoph Kracke
und Gesche Margarethe geb. Bunte.
und
Des am 27. Juni 1872 verstorbenen hiesigen
Bürger und Gastwirths, Johann Diedrich
Conrad Meyer Witwe , Aaltje Albert
geb. Kröger, 26 Jahre alt, eheliche Tochter des Land-
manns zu Norden, Albert Dirks Kröger und
Elsche Harms geb. Germann (oder Oje(r)mann).
Deren Verlöbnis durch Anschlag im Rathhause und
in der St. Petri-Kirche gehörig proclamiert worden
wogegen am 7. April 1873 durch Catharine Gesine
Eiffert hieselbst Einspruch geschehen, welcher durch Decret
des Obergerichts vom 21. April d. J. wieder aufgehoben
worden ist, und erklärten, dass sie sich durch die Ehe
mit einander verbinden wollen.

Der Vater des Bräutigam war gegenwärtig
und gab seine Einwilligung und die väterliche
Einwilligung für die Braut ist zu Sandbauerschaft
schriftlich ertheilt.

Geschehen in Gegenwart von August Backhaus, 40 Jahr alt,
Baurmeister der Turnhalle, und Johann Friedrich
Feldhaus, 41 Jahre, Tischlermeister.

J. Kracke
J.C.D. Meyer Ww.
J.C. Kracke
J. Feldhaus
J. Backhaus
----