Schlagwort: Buch

  • Wieder eine gl├╝ckliche Wachtendorf mehr

    Auch wenn ich nach der Geburt von unserem Eric ein bisschen Abstand von der Genealogie genommen habe, lese ich doch immer noch fleissig Mailinglisten, Emaile, Twittere usw.! Vor ein paar Wochen war dann ein Aufruf nach Wachtendorf-Vorfahren in der Oldenburg-Liste zu lesen. Nichts leichter als das dachte ich mir, denn mit der tollen Arbeit von […]

  • Buch: ‘Ahnenforschung in Polen’ zu Ostern 50% g├╝nstiger

    ├ťber das “Handbuch zur Ahnenforschung in Polen” hatte ich ja schon im Oktober 2009 berichtet. Aktuell gibt es das PDF-Buch zum reduzierten Preis von 14,95 ÔéČ zu kaufen. Und ÔÇô es wird zu OSTERN G├ťNSTIGER!! Am┬án├Ąchsten Samstag und Sonntag gilt der SONDERPREIS von 14,95 EUR! (es ist kein Aprilscherz┬á ) Das ist also 50% weniger […]

  • SonntagsZeitung: DNA-Analyse zur Familienfindung

    Die Oldenburgische Gesellschaft zur Familienkunde e.V. hat ihr Jahrbuch herausgegeben und dies ist ab sofort auch f├╝r Nicht-Mitglieder zu erhalten. In der SonntagsZeitung vom 21.02.2010 war ein kleiner Artikel ├╝ber das Jahrbuch und dessen Inhalt. Inhalt des Jahrbuch 2009 Inhalt Vorwort Widmung Wolfgang B├╝sing Die Grabstelen und Grabplatten in Oldenburger Land Hermann Hamelmann (1526-1595), Reformkatholik, […]

  • Von wem habe ich das blo├č? – Ein Buch von Manuel Andrack

    Ende Oktober 2008 hatte ich schon im Genealogie Blog – Abenteuer Ahnenforschung ├╝ber das Buch “Von wem habe ich das blo├č – Auf den Spuren der Ahnen, Eine Gebrauchstanweisung” von Manuel Andrack gelesen … Hhhhmmm, braucht man das wirklich eine Buchanleitung?! – aber aufgemuntert durch die durchweg positive Kritik von Andrea Bentscheider, hat der gute […]

  • Familien Wachtendorf – Ein Buch …

    Die Wachtend├Ârfer – die Vorfahren meiner Oma. Auf dieser Linie habe ich ja schon einiges erreicht und auch einige Daten von Standes├Ąmtern usw. bekommen. Vor ca. 2-3 Jahren habe ich auch mal einen Scan aus einem Buch von Ewald Wachtendorf aus Hude bekommen – mir aber irgendwie nichts weiter dabei gedacht. K├╝rzlich habe ich Ewald […]