Einträge mit Tag ‘Computer Genealogie’

kracke.org auf der Titelseite!

Whow, da hab ich gestern aber gestaunt, als ich die aktuelle ComputerGenealogie 02/2008 in den Händen halten konnte :D

Im Februar hatte ich einen Artikel über Blogs im Bezug zur Genealogie geschrieben, wo es darum geht wie sinnvoll ein Blog ist, wie einfach er zu handhaben ist und vorallem wie aufwendig es ist einen eigenes Blogsystem zu installieren – oder ob man doch lieber einer Community beitreten sollte.
Nun denn – als gestern das Heft kam, ist mir natürlich direkt ins Auge gefallen, das mein Blog sogar auf der Titelseite zu sehen ist – nicht schelcht …

Also – alle gleich mal alle das Heft kaufen! :P

Reunion 9.06 in Computergenealogie

Der Verein für Computergenealogie betreib ja nicht nur diverse Datenbanken auf genealogienetz.de, das GenWiki sondern gibt auch viertel jährlich das Magazin Computergenealogie heraus. Die Computergenealogie habe ich bisher immer sporalisch mal gekauft und bin jetzt seid November Abonnent.

Aber kommen wir zum eigentlichen Anliegen :-D
Ich schreibe einen .blog (das hier!), betreibe eine Webseite, bin Autor im GenWiki und was fehlt da noch? – Schreib doch mal einen Print-Artikel! Gesagt, getan – bzw. eigentlich war es eher soherrum, dass ich die Detailseite von Reunion (meiner Genealogie-Software auf dem Mac) im GenWiki bearbeiten wollte und mir aufgefallen ist, dass es dazu noch keinen Testbericht in der Computergenealogie gegeben hat.

Also, habe ich die Redaktion kontaktiert und man hat mir ein paar Eckdaten zum Artikel, Formartierung usw. gegeben … und schon kann es losgehen.
Seid Anfang Dezember schreibe ich nun fleissig und habe schon einiges zusammengetragen ;-)
Wenn also alles so läuft wie geplant wird der Artikel zum 21.01.2008 fertig und dann, hoffentlich im 1. Heft 2008 erscheinen … bin gespannt! Und werde natürlich wieder schreiben, wenn es denn soweit ist.

Datenschutz!

Datenschutz, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte – was für Themen! Aber eigentlich immer auch Diskussionsbedarf beim erstellen einer Website mit Personendaten und Verwandtschaftsbeziehungen.

Eigentlich ist/war der Datenschutz für mich immer präsent, bzw. ich habe mich bemüht ihn korrekt ein zu halten. Aber nachdem ich letztens eine kurze Diskussion mit einem Forscherkollegen dazu hatte und ich in der letzten Woche noch eine Anfrage eines Internetnutzers bekam, doch bitte Daten (von verstorbenen aus seiner Familie) nicht zu publizieren, kam das Thema noch mal hoch …

Also, google.de und das GenWiKi bemüht und ein bisschen schlau gelesen!
Eines noch vorweg – das ich die Daten auf Wunsch natürlich sofort herausgenommen habe ist wohl selbstverständlich, aber was ist mit Daten anderer, bzw. anders erforschten Daten?

Weiterlesen »