Einträge mit Tag ‘DNA Genealogie’

SMGF – die Alternative?

Sorensen Molecular Genealogy Foundation
Eine Alternative zu FamilyTreeDNA, iGenea, Gen-By-Gen und Co.?!

SMGF, DNA Kit

Ok, über FamilyTreeDNA bzw. iGenea und Co. habe ich ja nun schon ein bisschen geschrieben – aber wenn man sich etwas mehr mit dem Thema DNA-Genealogie beschäftigt, kommt man früher oder später auch bei SMGF Sorensen Molecular Genealogy Foundation vorbei …

Aber was unterscheidet SMGF denn ganz grundsätzlich von anderen Anbietern?
Zum einen ist es auf jeden Fall, das die Analyse kostenlos ist – zum anderen aber auch, dass kein schriftliches oder auch nur online Ergbnis mitgeteilt wird. Die eingesandten Daten werden von SMGF zwar in eine Datenbank eingetragen und mit den genealogischen Daten der Familienforschung (die mit der Probe einzusenden sind) verbunden und können in der Onlinedatenbank auf www.smgf.org durchforscht werden. Weiterlesen »

And here are the results …

Eine Valentinsüberraschung für mich :-D
FamilyTree DNA schreibt mir – die ersten Testergebnisse (zumindest für Y-DNA) sind da!

Na, super – also gleich mal los zur FamilyTree DNA Internetseite und nachsehen.
Whhhhhooooowww – welch ein Informationswust! Was bedeutet was, hier was, dort was … alles gar nicht so einfach.

Also alles schön Schritt für Schritt!

Weiterlesen »

DNA “Starter-Kombi”-Test …

So, jetzt soll es dann endlich losgehen ;-)
Heute (16.12.2007) habe ich bei iGenea einen Starter-Kombi-Test für Y-DNA-12-Marker und eine Region (hvr1) der mtDNA untersucht! Das ganze gibt es für stolze 185,00 Euro.

20.12.2007 – Das Päckchen von iGenea ist da … :D

iGenea - Testpäckchen!

Eigentlich recht unscheinbar – ein kleiner weisser Umschlag, ein bisschen Werbung, Beschreibung und ein Tütchen mit Detailanleitung, Teststäbchen und Aufbewahrungsröhrchen – na, denn kann es ja losgehen!

Weiterlesen »

DNA-Genealogie

DNABildlizenz: GNU FDL
Originalbild: Michael Ströck

DNA Genealogie oder “Die sieben Töchter Evas”!?

Ich denke so früher oder später kommt wohl fast jeder Ahnenforscher beim googeln mal auf eine Website die ihm anbietet seine DNA zu analysieren und mehr über seine Vorfahren preis zu geben.
Aber was bringt es mir, wie funktioniert es, was kostet es und ist das alles Sicher?

Ich habe mich mal auf die Suche begeben und meine Meinung dazu hier mal aufgeschrieben.

Die sieben Töchter EvasZu erst das Buch “Die sieben Töchter Evas” von Bryan Sykes (ISBN-13: 978-3404605156) bzw. das Original “Seven Daughters of Eve” von Bryan Sykes (ISBN-13: 978-0552152181).
Professor Bryan Sykes ist wohl einer der Pioneere der DNA-Genealogie. Das Buch ist in einem gut zu lesendem Stil geschrieben und beginnt mit der Geschichte, wir Bryan Sykes zur DNA-Forschung kam.
Über die Anfänge bei der Ötzi-Erforschung, über die Blutgruppen bis hin zu den ersten Schritten in den DNA-Abgleichen beim Zar Nikolaus II. oder der Herkunftsanalyse der Polynesieschen Bevölkerung. Weiter geht es dann wie Speichelproben von tausenden Europäern gesammelt wurden und ausgewertet und somit diverse Theorien aufgestellt wurden. Ein nette Wissensbereicherung …

Das Buch lässt sich wirklich sehr gut lesen und war auch für mich als Laien gut verständlich und macht Lust auf mehr davon … und was ich auf jeden Fall durch das Buch gelernt habe ist – das wirklich alle heute lebenden Hamster von einem einzigen Weibchen aus Syrien abstammen … schon verrückt :-D

Weiterlesen »