Einträge mit Tag ‘Molbergen’

Einwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690 || Rote Reihe 14

Ein neues Buch um die Kirchspiele der Vorfahren meiner Frau Christina ist er schienen. Die “Rote Reihe 14 || Einnwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690“. Bisher konnte ich noch nicht einsehen, aber sicherlich eine Erweiterung für meine Forschungen …

Hier die Pressemitteilung des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland Weiterlesen »

Molbergen – Italien – Niederlande (Madness Monday)

Was für eine schöne Geschichte! Immer wenn ich über meine Ahnenforschung berichte, erzähle ich immer wieder gerne die Zusammenhänge zwischen Peter Klunder, Christina und mir …

Es fing damit an, das ich eine Email von einem in Italien lebenden Holländer bekam. Er hat auch Verwandte in Molbergen (wie Christina), ob ich mal nachsehen kann ob Verbindungen bestehen – ok, also kurz nachgesehen und tatsächliche eine Verbindung gefunden – Peter und Christina sind Cousin 8. Grades über die Familie Krone aus Molbergen.

Aus Spaß sagte ich dann zu Peter – schau doch mal ob du bei meinen holländischen Verwandten nicht auch etwas findest! Siehe da, Peter ist auch mit der Familie Floris verwandt und Peter ist somit auch mein Cousin 8. Grades. Wirklich verrückt …

Der Blog-Eintrag vom September 2007 findet sich hier! Weiterlesen »

Besuch im Pfarramt Molbergen!

uhhhh – ah! Kurz nach sechs Uhr – aufstehen und auf zur Ahnenforschung :-D
Schnell noch beim Bäcker vorbei, ein Croissant und nen “Coffee to go” und ab auf die Autobahn nach Molbergen.

Pünktlich um acht Uhr habe ich mich dann auch mit Tante Thea getroffen und wir sind gemeinsam zum Pfarramt. Angekommen, hat man uns ganz herzliche begrüßt (Thea und die Pfarramt-Beamtin kannten sich auch …) und gleich die Bücher geholt und wir konnten loslegen.

Thea hat zuerst auch ihr Glück versucht, aber irgendwie war ihr die Struktur der Informationen nicht sooo ganz zugänglich – also, lieber ein bisschen schmöckern und ich habe Daten zusammengetragen!
Zurerst die Einhaus, Henken, Lampe, Krone-Linien und immer weiter.
Es war zwar nicht alles dabei, aber um einiges konnte ich die Linien meiner Frau erweitern.

Und wen das Kirchspiel Molbergen auch interessiert, kann sich meine neuen “Eroberungen” hier ansehen!

Leider konnte ich für Peter Klunder keine weiteren Daten finden und auch die Cousin-Verbindung zu meiner Frau Christina konnte ich nicht bestätigen. Wenn wir auch ganz kurz davor stehen diese Verbindung herstellen zu können.
Es ist sehr gut möglich, dass dieser Crone hier die Verbindung ist. Aber leider habe ich weder die Eltern von Godfrid Crone oder Joannes Berndt gefunden. Also bleibt nur die Vermutung, das die beiden Geschwister waren und deshalb Godfrid mehrmals Pate bei Joannes Kindern war und ebendso die Frau von Joannes Patin bei Godfrids Kindern. Es bleibt also weiterhin spannend …

Nicht nur klein, sondern auch verrückt!

Klein ist die Welt, habe ich noch vor knapp zwei Wochen behauptet – heute kann ich euch sagen: “verrückt ist sie auch!” :-D

Gestern kam eine Bitte über die Mailingsliste der OGF bei mir an.
Peter Klunder aus Italien sucht eine Verbindung zu seinen Vorfahren Crone/Krone aus Molbergen und fragt ob ihn jemand unterstützen kann.
Nunja, da ich ja eh demnächst mal das verkartete Kirchenbuch im Pfarramt in Molbergen einsehen wollte, habe ich Peter gleich eine Email geschrieben, dass meine Frau auch mit der Familie Krone aus Molbergen verwandt ist und ich gerne mal nachsehen will ob und wenn wo wir zusammen finden können.

Da Peter gebürtiger Holländer ist, gab ich ihm auch gleich den Hinweis, dass ich ja auch einige Holländer in meinen (also den Kessler-Ahnen) habe.

Und … Zack! Heute kam die Email von Peter. Treffer, wir beide sind verwandt. Mal schnell Peters Ahnenliste eingearbeitet und siehe da – Peter ist mein Cousin 8. Grades!
Mensch – wirklich verrückt! Wenn Peter jetzt auch noch mit meiner Frau Christina verwandt ist bin ich endgültig platt :-P