Einträge mit Tag ‘Veranstaltung’

Seminar “Vertiefende Familienforschung”

Heute erhielt ich per Email eine Anfrage ob ich vielleicht über ein Seminar zum Thema “Vertiefende Familienforschung” berichten könnte. Natürlich will ich gerne diese Pressemitteilung für interessierte weiterleiten:

—————————————–

Seminar “Vertiefende Familienforschung”

am Samstag 17. April und Sonntag 18. April 2010
auf Schloß Dhaun (bei Kirn), 55606 Hochstetten-Dhaun

Dieses Jahr auf dem Programm:

Der amerikanische Familienforscher John T. Humphrey kommt aus den USA nach Schloß Dhaun, um uns zu zeigen, wie die Amerikaner Familienforschung betreiben. Dazu passt ideal ein Vortrag, den der amerikanische Historiker Philipp Otterness im vergangenen Sommer in Kaiserslautern über die erste Massenauswanderung gehalten hat; unser Seminarleiter Roland Geiger hat den Vortrag übersetzt und wird ihn exklusiv auf Schloß Dhaun vorlesen. Helmut Schmahl ergänzt das Thema mit einer Untersuchung des Auswandererthemas auf Mythos und Realität. Auch der Vortrag von Sylvie Tritz aus Saarbrücken hat es in sich: sie spricht über Generationenbewußtsein und -konflikte im Mittelalter.

Zum Thema „alternative Quellen” gibt es gleich zwei Vorträge. Johannes Naumann spricht über die freiwillige Gerichtsbarkeit im 17. und 18. Jahrhundert im Bereich des Klosters Tholey im Saarland, Hans-Joachim Kühns Vortrag über spätmittelalterliche Rechungen aus dem Westrich vom Hunsrück geht noch ein bisschen weiter zurück. Günter Paulus beschäftigt sich mit einem genealogischen Lokalmathador, Oskar Penningroth, aus Kirn.

Bereits im vergangen Jahr gut bewährt haben sich die Übungen im Lesen alter Urkunden, denen wir dieses Jahr wieder eine Doppelstunde widmen.

So ist für jeden etwas dabei, und es bleibt trotzdem immer noch genügend Zeit für persönliche Kontakte und Gespräche.

Im Teilnehmerbeitrag von € 115,00 (ohne Übernachtung: € 85,00) sind alle Vorträge enthalten und natürlich die Unterbringung im Schloß inkl. Vollverpflegung, d.h. Mittagessen am Samstag und Sonntag, reichlich Kaffee für zwischendrin, Kaffee und Kuchen am Samstagmittag, Abendessen am Samstagabend, Frühstück am Sonntagmorgen. Extra gehen nur die Anreise und alle kalten Getränke.

Bei Anreise am Freitag kommen zusätzlich € 40,00 für Übernachtung mit Frühstück dazu.

——————————–

Leitung: Roland Geiger, St. Wendel

Anmeldungen bitte an Frau Miehlitz, Schlossakademie Schloß Dhaun,

55606 Hochstetten-Dhaun, Tel. 06752/93840, Fax 06752/3837,

Email info@schlossdhaun.de oder an Roland Geiger: rolgeiger@aol.com

——————————–

Sonderausstellung: “Seenotretter: Aus Sturm und Not”

Aktuell gibt es in Ballinstadt – Das Auswanderermuseum Hamburg eine Sonderausstellung zur Seenotrettung.

Die Offizielle Meldung von Ballinstadt

Seenotretter: Aus Sturm und Not

Welchen Gefahren sich die damaligen Auswanderer bei ihrer Überfahrt aussetzten, zeigt die BallinStadt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in ihrer neuen Sonderausstellung “Seenotretter: Aus Sturm und Not” ab dem 12. Februar 2010.

Als Beispiel wird der dramatische Schiffbruch des Auswandererschiffs “Johanne” Mitte des 19. Jahrhunderts dienen, deren Untergang das Startpunkt für die organisierte Seenotrettung war.

Weiterhin wird in der Ausstellung die Entwicklung des Rettungsdienstes an den deutschen Küsten gezeigt.

Anhand von Original-Exponaten wie Leinenmörser und Raketenapparat mit Hosenboje, großflächigen Fotos, Schiffsmodellen und Dioramen bekommen die Besucher einen hautnahen Eindurck von der gefährlichen Arbeit der Rettungsmänner.

Sonderausstellung “Seenotretter: Aus Sturm und Not”. Vom 12. Februar bis 5. April 2010 in der BallinStadt.

Quelle: http://ballinstadt.de/Veranstaltungen.html

XXIX. Internationaler Kongreß der Genealogischen und Heraldischen Wissenschaften

Im September 2010 erwartet die deutschen Genealogen eine besondere Veranstaltung im Bereich der Genealogie und Heraldik – der XXIX. internationale Kongreß der Genealogischen und Heraldischen Wissenschaften.

Dieser Kongreß wird alle zwei Jahre in einem anderem Land, durch Institutionen des jeweiligen Gastlandes, die sich auf den beiden Fachgebieten Genealogie und Heraldik besondere Reputation erworben haben, ausgerichtet. Im Jahr 2010 wurde die Ausrichtung von der internationalen Akademie der Genealogie und internationalen Akademie der Heraldik an PRO HERALDICA, Deutsche Forschungsgesellschaft für Genealogie und Heraldik mbH, sowie Wappen-HEROLD, Deutsche Heraldische Gesellschaft e.V. übertragen.

Unterstützung durch La Confédération Internationale de Généalogie et d’Héraldique, Gerhard Tietz Stiftung HERALDIK INTERNATIONAL und Bund Deutscher Familienverbände e.V.

Mehr dazu auf www.congress2010.info/deutsch/kongress

XXIX. Internationaler Kongreß der Genealogischen und Heraldischen Wissenschaften

Stuttgart, 12. – 17. September 2010 Weiterlesen »