Familienname Nieuwenbroek

 

NIEUWENBROEK – nieuw (nieuwe) kommt wahrscheinlich aus der niederländischen Sprache und bedeutet Neu;

Broek bedeutet auf niederländisch Hose;
Zu dt. Neuehosen. (Danke an Ursula Christoph)


NIEUWENBROEK – könnte aus dem niederländisch aber auch von Nieuwen Broek, dem “neuen Bruch” (Bruch als Landschaftsbezeichnung: Sumpfland) kommen. (Danke an Br. Lueder)


NIEUWENBROEK – Neues Land
Broek laut Dikke Van Dale (Wörterbuch)
broek, früher auch bekannt unter: Broec, Brouc, Brouh

1: sumpfiges, moorastiges Land,
2: tiefes, niedrig liegendes Land, entlang von Flüssen und Bächen gelegen, eingedeichtes und nicht eingedeichtes Grünland, dass im Winter unter Wasser steht, kommt oft in Orstnamen vor z.B. Broek in Waterland, Broekhorn (Danke an Fred Vredders)


NIEUWENBROEK – als Ortsname

im Internet zu finden als Tümpel in Reeuwijk (zwischen Den Haag und Utrecht, Quelle http://www.plikaar.nl/reewijk.htm)

Schloss in Limburg aus dem Jahr 1550 (Quelle http://www.snlm.nl/openmonumenten2001.htm)
(Danke an Br. Lueder)


Mein Familienzweig stammt übrigens aus Leidschendam (NL).

Auszug aus dem Buch “Kijk op Zuiholland”, Verlag Uitgeversmaatschappij Elsevier Focus, zesde druk, ISBN 90 10 01645 5″
Text bei den Abbildungen 204 – 207

Leidschendam:

Das Dorf Leidschendam bekam seinen Namen von einem Damm (Weg) an einem Bach Vliet. Der Rijn-Schiekanaal wurde etwa im Bachverlauf gebaut. Vliet bildete die Wasserscheide zwischen Rheinland und Delftland. Dort lagen die Dörfer Veur und Stompwijk. 1938 wurden diese Dörfer zusammengefügt und tragen die Bezeichnung Leidschendam. In Leidschendam findet man eine alte Schleuse aus dem Jahre 1887. Im Dorf ist durch Neubauten viel vom alten Karakter verloren gegangen. Aus 1654 datiert eine achteckige reformierte Kirche, mit einer Herrenbank und einem Taufbecken. Die Kanzel ist aus dem 17. Jahrhundert. Im Jahre 1865 wurde die Außenfassade gründlich erneuert. Das kuppelförmige Dach wurde durch ein kegelförmiges Dach ersetzt. In Wilsveen, in den Driemanspolder stehen drei sehr charakteristische Mühlen. – (Danke an Ursula Christoph)


Landkarte – Niuewenbroek, um 1639
Unten Links ist zu erkennen wie dort “… uewen Broek” steht. Dies ist wohl der Herkunftsort meiner Nieuwenbroek-Linie!


Die hier angegebenen Informationen haben natürlich keinen Anspruch auf Richtigkeit, sondern stellen den aktuellen Stand meiner Forschungen dar.