Sage, mit welchem Namen benennen dich Vater und Mutter, und die B├╝rger der Stadt, und welche rings um dich wohnen? Denn ganz namenlos bleibt doch unter den Sterblichen niemand, vornehm oder gering, wer einmal von Menschen gezeugt ward, sondern man nennet jeden, sobald ihn die Mutter geboren.