die Familienforscher – Familiengeschichte erlebbar machen




Vielen von meinen Lesern wissen vielleicht, dass ich großes Interesse am Thema Familienforschung mit Kindern & Jugendlichen habe. Bereits seit 3 Monaten arbeiten wir schon an einem neuen Projekt, was ich zusammen mit Freya Rosan gestartet habe.

dieFamilienforscher familienforscher.info – familienforscher.info/blog

Pressemitteilung von Timo Kracke & Freya Rosan

Hallo liebe Freunde der Familiengeschichtsforschung, liebe Eltern, Großeltern, Erzieher, Lehrer und Interessierte,

mit großer Freude dürfen wir Ihnen den Start unseres neuen Projekts „Die Familienforscher – Familiengeschichte erlebbar machen“ mitteilen.

Darum soll es dabei gehen: Genealogie, Ahnenforschung, Familienforschung oder auch Familiengeschichtsforschung – alles dreht sich um die Familiengeschichte! Viele, die sich mit der Erforschung ihrer Familie beschäftigen, können bestätigen, dass es eine spannende Angelegenheit ist. Dabei geht es nicht nur um die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und der Suche nach den Vorfahren, es geht unter anderem auch um die Erforschung der Lebensumstände der damaligen Zeit und eine sinnvolle Dokumentation.

Wie in vielen Bereichen wünscht man sich interessierten und engagierten Nachwuchs. Gerade das Hobby Genealogie ist vielerorts immer noch als Rentner-Hobby abgestempelt und benötigt dringend junge Menschen in seinen Reihen. In welchem Alter am sinnvollsten begonnen wird, Kinder & Jugendliche für die Genealogie zu interessieren, ist stark abhängig vom Kind und vom Umfeld. Somit kann es einerseits richtig sein, bereits im Kindergartenalter erste Grundsteine zu legen, während es andererseits sinnvoller ist, erst in Grundschule oder Mittelstufe das Interesse zu wecken.

Viele gute Ideen, Kinder & Jugendliche für die Genealogie zu interessieren, bleiben leider beim guten Vorsatz stecken. Während unserer Überlegungen, wie wir die Familienforschung auch für junge Menschen attraktiv machen können, oder wie wir Erzieher, Lehrer, Familien und Vereine motivieren können sich für das Thema Genealogie stark zu machen, stellten wir fest, dass es bereits viele gute Ideen und umgesetzte Projekte gibt. Doch leider ist es eine Tatsache, dass es keine zentrale Stelle oder Website gibt, die sich speziell der Bedürfnisse von Kindern & Jugendlichen annimmt.

Genau an dieser Stelle möchten wir die vermeintliche Lücke füllen und haben die Website: www.familienforscher.info gestartet.

Pressemitteilung

Quelle: http://familienforscher.info/die-familienforscher-pressemitteilung/

2 Kommentar zu die Familienforscher – Familiengeschichte erlebbar machen

Schreiben Sie eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: