Besuch im Pfarramt Molbergen!


uhhhh – ah! Kurz nach sechs Uhr – aufstehen und auf zur Ahnenforschung :-D
Schnell noch beim B├Ącker vorbei, ein Croissant und nen “Coffee to go” und ab auf die Autobahn nach Molbergen.

P├╝nktlich um acht Uhr habe ich mich dann auch mit Tante Thea getroffen und wir sind gemeinsam zum Pfarramt. Angekommen, hat man uns ganz herzliche begr├╝├čt (Thea und die Pfarramt-Beamtin kannten sich auch …) und gleich die B├╝cher geholt und wir konnten loslegen.

Thea hat zuerst auch ihr Gl├╝ck versucht, aber irgendwie war ihr die Struktur der Informationen nicht sooo ganz zug├Ąnglich – also, lieber ein bisschen schm├Âckern und ich habe Daten zusammengetragen!
Zurerst die Einhaus, Henken, Lampe, Krone-Linien und immer weiter.
Es war zwar nicht alles dabei, aber um einiges konnte ich die Linien meiner Frau erweitern.

Und wen das Kirchspiel Molbergen auch interessiert, kann sich meine neuen “Eroberungen” hier ansehen!

Leider konnte ich f├╝r Peter Klunder keine weiteren Daten finden und auch die Cousin-Verbindung zu meiner Frau Christina konnte ich nicht best├Ątigen. Wenn wir auch ganz kurz davor stehen diese Verbindung herstellen zu k├Ânnen.
Es ist sehr gut m├Âglich, dass dieser Crone hier die Verbindung ist. Aber leider habe ich weder die Eltern von Godfrid Crone oder Joannes Berndt gefunden. Also bleibt nur die Vermutung, das die beiden Geschwister waren und deshalb Godfrid mehrmals Pate bei Joannes Kindern war und ebendso die Frau von Joannes Patin bei Godfrids Kindern. Es bleibt also weiterhin spannend …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.