Genealogie Olding

Totenzettel von Bernhard Olding und eine neue Karte aus Liener

Bereits seit einiger Zeit habe ich von meiner Schwiegermutter wieder neue Informationen über die Olding aus Liener erhalten. Bei einem Besuch Vor-Ort hatte Sie eine Karte die eine Ortsstruktur um 1810 zeigen soll und einen Totenzettel von Bernard Olding (*1862 – +1933), dessen Brüder in die USA ausgewandert waren, erhalten.

Nun habe ich die beiden Dokumente endlich eingearbeitet und verlinkt.

Totenzettel, Bernhard Olding *1862

Ortskarte Liener, Lindern um 1810

Olding und Oldiges haben den gleichen Ursprung

Durch einen Interessanten Link bei Facebook, habe ich heute den Bereich Namensforschung in der NOZ (Neue Osnabrücker Zeitung) entdeckt.

Besonders interessant, war der Artikel über den Familiennamen meiner Schwiegermutter Olding.

Die etwa 200 Träger des Namens Olding leben weit überwiegend in Nordwestdeutschland, wobei sich im Gebiet des Landkreises Osnabrück ein starkes Zentrum abzeichnet. Wie bei den meisten Familiennamen mit der Endung -ing handelt es sich auch bei Olding ursprünglich um einen patronymischen, auf den Namen des Vaters bezogenen Nachnamen. Trennt man die Silbe -ing ab, verbleibt Old als zugrunde liegender Name. Der gleichlautende Familienname Old ist etwa gleich häufig wie Olding, findet sich aber fast ausschließlich in der Region Darmstadt – Odenwald – Aschaffenburg. Es kann ausgeschlossen werden, dass es einen historischen Zusammenhang zwischen dem nordwestdeutschen Namen Olding und dem südhessischen Namen Old gibt.

Mehr dazu auf der Website der NOZ!

Quelle: http://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/439330/olding-und-oldiges-haben-den-gleichen-ursprung

Duden
Herkunft und Bedeutung von 20000 Nachnamen erklärt auch das Taschenbuch „Duden – Lexikon der Familiennamen“. Foto:: „obs/Duden“

Unsere neue Ahnentafel

Nachdem es bei uns im März einige Renovierungen gab, kamen wir auf die Idee meine bisherige Ahnentafel aus dem Treppenhaus etwas zu optimieren und ins Wohnzimmer zu ziehen.

Natürlich hat mich Christinas Vorschlag nicht lange zögern lassen. Die letzten Wochen waren dann hauptsächlich mit erneutem scannen, bearbeiten und neu entwickeln von Bilder, Informationen zusammen zu tragen und die Mammut-Aufgabe den Riesen-Scan der Ahnentafel zu beschriften. Aber das Ergebnis hat sich wohl gelohnt …

Ahnentafel

Read the rest of this entry »

Tante Thekla!

Vor einem gutem Monat habe ich unter dem Namen “MyHeritage – SmartMatches (November 2012)” über meine aktuellen Treffer bei anderen MyHeritage-Forschern geschrieben.

Jetzt habe ich eine Tante 5. Grades meiner Frau Christina gefunden :)

Herzlich willkommen in der Familie – Tante Thekla!

USA, Olding Aktualisierung // 1940 Census & Connie (Olding) Epstein Forschung

Der U.S. Census 1940 hat ja vor einigen Monaten für mächtig Wirbel in der genealogischen Presse gesorgt. Viele Amerikaner haben sich vermutlich direkt darauf gestürzt und versucht ihre Ahnen in den Listen zu finden.

Für mich persönlich hatte der Census nicht wirklich Priorität, aber jetzt als Ancestry gemeldet hat, dass alle Staaten transkribiert sind habe ich es mich auch nicht nehmen lassen und habe mal ein bisschen gestöbert. Gerade im Bezug auf unsere Holdings aus Kentucky konnte ich einige Treffer verzeichnen …

Read the rest of this entry »

Ich bin noch da …

Die Zeit geht ins Land – der letzte Eintrag ist vom April, da wird es mal wieder Zeit etwas zu schreiben :)

Leider ist meine Genealogie-Zeit in den letzten Monaten doch stark beschränkt – sei es durch Job, Familien oder oder … Das Interesse ist natürlich weiterhin vorhanden und lassen wir den kleinen erstmal wieder größer sein, dann werde ich sicherlich aktiver. Die gesammelten Werke der letzten Monate habe ich heute mal eingestellt.
Dank vieler netter Helfer, konnte ich wieder einige Lücken schließen und etwas ergänzen. Vielen Dank dafür!

Olding || Wales, Liener, Kentucky

Oh, noch eine Cousine aus der Olding Sippe – letzte Woche habe ich eine Email von Connie Epstein bekommen. Connie ist die Tochter von Joe Jr. Olding und somit die Cousine 10ten Grades (oder 4ten Grades, ne nach Rechenart) meiner Frau Christina.

Natürlich habe Connie und ich erstmal alle möglichen Daten ausgetauscht und uns ein bisschen besser kennengelernt. Connie ist die Nichte von Jack Olding mit dem ich ja im letzten Jahr bereits Kontakt hatte und einige Dinge über die USA-Oldings erfahren konnte.
Ich freue mich jetzt schon auf all die Neuigkeiten die Connie mir die kommenden Wochen noch berichten wird :) – Immerhin gibt es 8 Kinder, 20 Enkel und bereits 16 UrEnkel die in Ohio, Indiana, Florida, Texas, Arizona, New Mexico, Virginia, California und Georgia leben – whow!

Wirklich interessant wurde der Bericht von Connie aber als sie mir von eine Brief aus 1963 erzählt. Hermann Olding, der Sohn des Auswanderers Hermann Heinrich Olding schreibt hier an die Ehefrau von Joe Jr. Olding. Read the rest of this entry »

Eric im Delmenhorster Kreisblatt

In der heutigen Ausgabe des Delmenhorster Kreisblatt ist unsere Geburtsanzeige des kleinen Eric zu lesen :)

Ist er nicht putzig …

Vorfahren Helena Baalmann || Forschungen von Hermann Eilermann

Die Halbbrüder des Großvaters meiner Frau Christina waren Gerhard und Heinrich Olding aus Ermke. Die Brüder stammen aus der zweiten Ehe ihres Urgroßvaters Heinrich Hermann mit Helena Baalmann.

Wir selber haben somit keine direkte Verbindung mit den Vorfahren der Helena Baalmann aus Lienerloh, aber der aufmerksame Genealogie Hermann Eilermann war so nett und hat mir die Vorfahrenliste der Helena geschickt und mir erlaubt diese zu veröffentlichen …

Die gesamte Vorfahrenliste von Helena BAALMANN findet sich hier!

Vielen Dank Hermann Eilermann! :)

Einwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690 || Rote Reihe 14

Ein neues Buch um die Kirchspiele der Vorfahren meiner Frau Christina ist er schienen. Die “Rote Reihe 14 || Einnwohnerverzeichnisse (Status animarum) der Kirchspiele Löningen, Molbergen, Markhausen, Scharrel, Ramsloh, Strücklingen und Barßel von 1713 sowie Goldenstedt und Lutten von 1690“. Bisher konnte ich noch nicht einsehen, aber sicherlich eine Erweiterung für meine Forschungen …

Hier die Pressemitteilung des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland Read the rest of this entry »