Einträge mit Tag ‘Conrad Kracke’

Kirchenbuchlücke Harpstedt 1712-1739 (Madness Monday)

Bei jedem Archivbesuch ein Stück weiter kommen, oder wenigstens ein paar neue Kenntnisse gewinnen – leider nicht so in meiner Kracke-Linie! Die Kirchenbücher, von Harpstedt, sind beim grossen Brand 1739 verbrannt und die Erkenntnisse somit unwiederbringlich verschwunden.

Aber was kann ich jetzt tun?
Meine Kracke-Vorfahren kann ich über die Linie Delmenhorst, Bürstel, Klosterseelte, Harpstedt bis zu Conrad Krakke * um 1731 zurückverfolgen und lande damit genau in der Mitte der Kirchenbuchlücke!

Weiterlesen »