Genealogie Kracke

Cousine Mühlenharz

Der Familienname Mühlenharz ist nicht gerade gängig und kommt auch nach den bekannten Namenskarten nur max. 10 Male in Deutschland vor. Meine UrUrGroßmutter Wilhelmine Mühlenharz stammt aus Sulingen.

Vor ein paar Tagen nun hat sich Cornelia Lehmeier bei mir gemeldet. Nach ein bisschen Emails schreiben stand auch schnell fest – Cornelia ist meine Cousine und erste Verbindung zu einem Mühlenharz-Nachkommen überhaupt.

Ich glaube den Namen, Herkunft und Geschichten muss ich mir wirklich mal intensiver ansehen :)

Verwandtschaft

Unsere Verwandtschaft

Unsere neue Ahnentafel

Nachdem es bei uns im März einige Renovierungen gab, kamen wir auf die Idee meine bisherige Ahnentafel aus dem Treppenhaus etwas zu optimieren und ins Wohnzimmer zu ziehen.

Natürlich hat mich Christinas Vorschlag nicht lange zögern lassen. Die letzten Wochen waren dann hauptsächlich mit erneutem scannen, bearbeiten und neu entwickeln von Bilder, Informationen zusammen zu tragen und die Mammut-Aufgabe den Riesen-Scan der Ahnentafel zu beschriften. Aber das Ergebnis hat sich wohl gelohnt …

Ahnentafel

Read the rest of this entry »

Hilde Kracke – 88 Jahre

Heute hat meine liebe Oma Hilde ihren 88 Geburtstag gefeiert.
Ein gemütlicher Tag mit Enkel und Urenkeln :)

Hilde Krackes 88ter Geburtstag

 

Eric, Timo, Hilde und Eve Kracke, 01.05.2013

Meine Tanten Eva und Barbara

Nachdem ich bereits 2008 Kontakt zu Barbara hatte und wir nicht mehr als ein paar Vermutungen hatten, hat mich Ihre Schwester Eva vor einiger Zeit nochmals angeschrieben und wir haben uns ein bisschen ausgetauscht.

Eva und Barbara waren nun im Kirchenbuch Sedschütz sehr aktiv und haben HEYNA um HEYNA erfasst und konnten somit unsere Verbindung herstellen.

Die Kinder von Johannes HEYNA und Johanna STREY sind unser Schlüssel Read the rest of this entry »

Familie Mocza, Krappitz/Krapkowice, Oberschlesien (heute Polen)

Meine Alturgroßeltern sind Joseph MOCZA und Agnes Hedvige GUHLA aus Krappitz/Krapkowice, Oberschlesien – dem heutigen Polen. Nachdem ich vor einigen Jahren diese Information vom Archiv in Oppeln erhalten hatte, habe ich diesen Zweig der Familie nicht weiterverfolgt.

Nachdem ich jetzt aber eine Email aus Österreich, von Gerhard Mocza erhalten habe ist wieder ein neuer Forschungsdrang vorhanden :)

Gerhards Vater ist in Krappitz aufgewachsen und dann später nach Österreich gegangen. Durch die ersten Forschungen von Gerhard, weis er das in einer Generation Josef MOCZA mit Johanna WITT verheiratet waren. Bedingt durch die Seltenheit des Namens MOCZA in Krappitz und den naheliegenden Geburtsdaten seines Josef und meiner Albine ist es also gut möglich das wir beide verwandt sind!

Ich freue mich schon auf die Forschung um diese Verwandtschaft zu beweisen.

Bei FamilySearch gibt es div. Mikrofilme zu Krappitz – somit ist es hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit! Wenn noch jemand hilfreiche Informationen zu Krappitz und/oder dem Familiennamen Mocza hat, sage ich schonmal jetzt Danke für den Hinweis!

Hermann Kracke (Scharmbeck – Camden, NJ, USA)

Hermann Kracke, ein Vorfahr von John Kracke aus den USA. Lt. seiner Passagierliste stammt er aus Bremerhaven. Die Tage bekam ich dann aber den Hinweis auf ein “States Immigration Officer At Port Of Arrival” bei Ellis Island. Es gibt neue Hinweise, dass Hermann aus Scharmbeck (heute Osterholz-Scharmbeck) stammt.

Read the rest of this entry »

Arbol genealogico familia Wachtendorff – Wachtendorf in Chile

Wurde aus Gerd Wachtendorf (*07.10.1820, Bohlenberge, Zetel) etwa Gustavo Wachtendorf in Chile?! Diese Frage geistert schon seit einiger Zeit in meinem Kopf herum. Das es in Chile und von dort stammende Wachtendorff gibt, ist mir schon einige Zeit bekannt.

Vor einiger Zeit bekam ich dann einen Hinweis auf Genealoge.cl – eine chilenische Ahnenforschungsseite die sich hier (http://www.genealog.cl/Alemanes/W.html#WACHTENDORFF)  mit Einwandererforschung beschäftigt. Hier gibt es einen Hinweis auf

WACHTENDORFF:

Gerdt Wachtendorff (1,p.95), n. c. 1822; oriundo de Bohlenberge, Oldenburg; tejedor; llegó a Puerto Montt el 22 diciembre 1856 en el barco hamburgués Alfred, que zarpó desde Hamburgo hacia Puerto Montt el 16 agosto 1856 al mando del Capitán J.F.G.F. Mueller.

vermutlich der bei mir hier genannte Gerd Wachtendorf!

Read the rest of this entry »

Rodiek – Familientreffen 2012 // Vielstedter Bauernhaus

Im Mai habe ich das erste mal vom Vorhaben von Manfred Diers gehört, ein Familientag für die Rodiek-Nachkommen in Vielstedt.

Rodiek – Familientag 2012

Am 07.07.2012 war es soweit, ein gemütlicher Nachmittag mit knapp 85 Rodiek-Nachkommen aus aller Welt – von Vietnam bis Amerika war eigentlich alles vertreten.
Manfred und seine Helfer hatten viele Informationen über die Rodieks zusammen getragen, schöne Stammbäume zusammengestellt und jeder konnte sich selbst auf der großen Ahnentafel suchen und somit die Familienzusammenhänge herausfinden!

Nach leckerem Kaffee, Kuchen und Tee gab es einen Vortrag über die Familie Rodiek, wie Manfred zur Familienforschung kam und sowohl er, als auch seine Frau mit dem Rodieks verwandt sind. Eine kleine Pause zum gegenseitigen kennenlernen und sich über die eigenen Forschungen auszutauschen und schon ging es mit dem nächsten Vortrag weiter!

Auf dem Ausklang am Rodiek-Ursprungshof war ich leider nicht mehr vertreten, aber denn noch ein gelungener Nachmittag mit tollen Informationen zur Rodiek-Familie – vielen Dank, Manfred und die vielen Helfer!
Read the rest of this entry »

Herkunft der Familie Pohl – später Greisau

Vor kurzem bekam ich einen erneuten Hinweis auf meine Pohl-Linie aus Greisau/Gryzow (Kreis Neisse) im heutigen Polen. Konkret geht es um diese Familie:

http://www.kracke.org/forschung/getperson.php?personID=I4394

Die Eltern George POHL und Catharina BECKE haben zusammen 9 Kinder in Greisau bekommen. Leider habe ich bisher nicht ausmachen können, woher die POHLs stammen. Jetzt ist bei vielen Kindern der Kinder ein Taufpate “Anton POHL, Sohn des Georg POHL aus Greisau” aufgetaucht. Vermutlich haben die Pohls den Sohn in dem Ort Ihrer Heirat geboren.

Vielleicht findet sich ja ein Forscher, dem die POHLs in dem umliegenden Gemeinden einmal untergekommen sind – freue mich sehr über Hinweise!

Sandkuhl || Von Neuenkirchen, Bassum nach Ganderkesee

Vor einigen Wochen bekam ich eine Email von Jürgen Sandkuhl. Jürgen erforscht seine Sandkuhl-Linie und hatte für mich einige Infos parat. Ich hatte bei meiner 3xUrGroßmutter Gesche Margarete Catharine Adelheidd Sandkuhl falsche Eltern zugeordnet. Wie auch immer ich es geschafft hatte, mit den Abschriften der Ganderkesee’er Kirchenbücher und anderen Quellen. Nun ja – der Hinweis von Jürgen ging auf die Auswanderer-Datenbank der OGF – www.auswanderer-oldenburg.de/getperson.php?personID=I14092&tree=Auswanderer. Soweit so gut – ich konnte die Eltern korrigieren.

Read the rest of this entry »