Einträge mit Tag ‘Schliengen’

Vater von Anton KESSLER (Black Sheep Sunday)

Ok, los geht es – mein erster Black Sheep Sunday Eintrag!

Die Familie Kessler war eine der ersten Familien auf die ich mich bei meinen Forschungen “gestürzt” hatte. Aber leider kam ich sehr schnell zu  Anton KESSLER, meinem UrGroßvater. Die Mutter von Anton war eine geborene KESSLER, und somit gab es keinen Hinweis auf den Vater von Anton KESSLER.

Weiterhin habe ich schon versucht von einem professionellen Genealogen aus dem Raum Freiburg Hilfe zu bekommen, aber leider keinerlei Hinweise …

Es gibt in den Taufbüchern von der Gegend, auch in Schliengen, Vaterschaftserklärungen aber kein Dokument das den Vater von Anton KESSLER zeigt.

Weiterlesen »

Hallo Anna!

Ich freue mich ja immer, wenn meine Ahnenforschung auf der Interesse anderer trifft und diese sich ggf. sogar als Benutzer auf der Seite registrieren. Gestern war es dann soweit und Anna Krüsselin hat sich angemeldet …

hhhmmm, Krüsselin – Die Schwester von Opa Julius Kessler, Irma hat vier Kinder mit “einem” Krüsselin gehabt!?
Also direkt mal Anna zurück geschrieben und darauf angesprochen :-D

Und siehe da! – Anna ist meine Cousine 2. Grades, 1 fach entfernt, oder eben die Cousine 3. Grades meiner Tochter Eve und hatte einfach mal nach “Krüsselin” gegoogelt … Schön – eine “Familienerweiterung”, so wie sie Spaß macht …

In dem Sinne – Hallo Anna, schön dich kennen zu lernen!

Chronik von Schliengen

Eine Ortschronik – hhhmmm, naja ein Buch halt, evtl. 200 Seiten, nett gemacht – so in etwa hatte ich es mir gedacht, als ich die Chronik von Schliengen&Mauchen für knapp 65 € bestellt hatte.

Gestern kam das Prachtstück ;-)

chronik.jpg

Whow – hab ich nur gedacht, einen chic’n Schuber für die zwei riesigen Bände der Chronik – sieht wirklich super aus, toll verarbeitet und macht einen guten Eindruck beim ersten durchblättern – da freue ich mich schon aus schmökern …

Daten aus Schliengen!

Die Kessler-Linie meiner Mutter stammt aus dem Drei-Länder-Eck bei Freiburg, um genau zu sein aus Lörrach/Schliengen/Mauchen.

Nicht ganz einfach dort mal so herunter zu fahren und sich im Archiv umzusehen. Also habe ich im Archiv in Freiburg mal angefragt und habe ein paar Forschungen bei der Berufsgenealogin Dr. Anna L. Seegebrecht in Auftrag gegeben.

Ein wirklich netter Kontakt und absolut zügige Abwicklung meines Auftrages! Gestern bekam ich dann einen großen Umschlag mit Original-Kopien der Kirchenbuchseiten und eine Reinschrift der Namen und Daten meiner Kessler-Linie und der Sattler-Familie aus Schliengen. Um es mal so zu sagen – nette Ausbeute :-P

Und um zu vergessen – die Kosten waren auch noch im erträglichen Rahmen.