Einträge mit Tag ‘Brylla’

Anna Brylla (Wordless Wednesday)

Anna Brylla – meine leibliche UrGroßmutter
(vorne links)

Anna Brylla – my biological great-grandmother
(front left)

KB Polnisch-Rasselwitz #4

Neues Jahr, neues Glück … bisher war das noch kurze Jahr 2009 auch wirklich schon ganz gut bestückt mit Forschungstreffern, mal sehen ob ich das heute im FHC Bremen fortführen kann!

Es waren jetzt alle bestellten Filme da:

Taufen 1738-1774 Tote 1745-1772 -  FHL INTL Film [ 1608791 Item 6 ]
Taufen 1765-1833 -  FHL INTL Film [ 957135 ]
Taufen 1833-1870 -  FHL INTL Film [ 957136 ]
Taufen 1866-1920 -  VAULT INTL Film [ 2064021 Items 2 - 3 ]
Taufen 1920-1938 -  FHL INTL Film [ 2064022 Item 1 ]
Heiraten 1766-1870 -  FHL INTL Film [ 957137 ]
Heiraten 1845-1948 -  FHL INTL Film [ 2064022 Items 2 - 3 ]

Na, dann kann ja nicht mehr viel schief gehen :-D

Weiterlesen »

KB Polnisch-Rasselwitz #3

Meine beiden Frauen sind nicht zu Hause, zwei neue Filme sollen in der Forschungsstelle in Bremen vorliegen und ich hab genaug Stunden auf meinem Konto – also gleich mal frei gemacht und ein bisschen gestöbert …

Als erstes ging es natürlich um Andreas Hayna.
Ich konnte in dem “neuen” Film endlich die Hochzeit von ihm und Hedvig Malisch finden. Die beiden gaben sich das Ja-Wort am 15.07.1792 in Polnisch-Rasselwitz und bekamen nach meinen Aufzeichnungen von 1793 bis 1806 sechs Kindern zusammen.

Weiterhin konnte ich herausfinden das der Vater von Andreas im Kichenbuch als Georg HEYNA vermerkt ist und Hedvigs Vater Bartel MALISCH genannt wurde. Und wie üblich waren die Alter der beiden genannt! Andreas war 27 und Hedvig 24 als sie heirateten – was sich später aber herausstellt ist, dass Hedvig erst 22 Jahre alt gewesen ist, denn ihr Geburtsdatum ist der 6. Oktober 1770 – also hat sich entweder jemand verrechnet oder aus irgendwelchen Gründen wurde hier geschwindelt …

Weiterlesen »

KB Polnisch-Rasselwitz #2

Das wichtigste vorab – es gibt eigentlich nichts neues :(

Aber zurück zu heute Morgen – Eve wurde pünktlich im Kindergarten abgeliefern, Unterlagen vorbereitet, Sachen packen und ab nach Bremen. In Bremen hab ich dann erstmal 30 Minuten vorm Stern (ein bekannter Verkehrskreisel in Bremen, mit 7 Abfahrten, 2 Strassenbahnlinien und doppelter Radfahrführung :D ) gestanden, war aber noch pünktlich um 9:30 Uhr in der Emma-Strasse!

Ich habe mich dann gleich an meine beiden Filme gemacht und versucht einen Hinweis auf die Eltern, bzw. die Geburtsdaten von Andreas Heyna bzw. die von Hedviga Malisch zu bekommen. Unterwegs sind mir so einige Heyna und Heina über den Weg gelaufen, aber mehr als “nur” die Kinder von Geschwistern und noch unzusammenhängenden Heyna zu finden, konnte ich heute nicht erreichen.
Da war es schon echtes Glück, dass ich das Sterbedatum von Johanna Stryi gefunden habe.

Einen interessanten Hinweis auf meine Nowak-Linie konnte ich dann aber noch ausmachen. Die Namen Brylla und auch Stoschiek kam einige Male im Sterbebuch von Polnisch-Rasselwitz mit Bezug auf Sedschütz vor – hhhmm, sind evtl. auch die Taufeinträge von Sedschütz in Polnisch-Rasselwitz zu finden?! Ich werde mal die Mailingliste bemühen :D

Kaum zu Hause habe ich übrigens direkt der Film mit Heiraten aus Polnisch-Rasselwitz bestellt – es geht also schon bald weiter! Alle Heyna und Heina vom heutigen Vormittag finden sich unter Quelle 140 und Quelle 141 – viel Spaß beim stöbern!

Familie Nowak aus Delmenhorst

Die Familie Nowak – mein Sorgenkind, bzw. ein bisschen kniffelig ;-)

Erwin Nowak, mein leiblicher Großvater väterlicherseits, ist bereits ein paar Jahre nach der Geburt meines Vaters von Delmenhorst in die USA (wohl Californien) ausgewandert und war bis dahin lange lange verschwunden.

Mein Vater Paul H. Kracke hatte wohl noch einmal Kontakt zu ihm und seiner Familie in den USA (so im Zeitraum 1990-2000), aber nach einm Treffen und ein, zwei Telefonaten war auch schnell wieder Schluß. Erwin Nowak ist ca. 2000 (+/- 5 Jahre) verstorben.

Mehr Informationen hatte ich leider nicht – auch mein Vater hatte keine Daten für mich und meine Großmutter schwieg lieber zu dem Thema …

Weiterlesen »