Ein deutscher Genealogie Podcast || Oder lieber nicht


In der letzten Ausgabe der ComputerGenealogie ein bisschen beleuchtet und in meinem Auto eigentlich ein muss fĂŒr den Weg zur Arbeit – Genealogie Podcasts!

Was ist ein Podcast? Hier die Beschreibung im Wikipedia!

Leider gibt es bisher keine Genealogie Podcast in deutsch, bzw. mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum und die lokalen Interessen. Die amerikanischen Kollegen machen es erfolgreich vor – ob es Lisa Louise Cook oder die Genealogy Guys sind bieten beide in ihren Podcast eine Radio-Show zum Thema Genealogie. Es wird ĂŒber aktuelles gesprochen, Interviews, Datenbankupdates oder auch Nutzerfragen erlĂ€utert. Neben Foren, Mailinglisten usw. sicherlich eine tolle ErgĂ€nzung.

Was meint ihr? WĂŒrde sich ein eigener Podcast in Deutschland lohnen? Wer hĂ€tte Lust mit zu machen (Redakteur, Themen-Author oder Ansprechpartner usw.?)

Freue mich schon mal auf eure Meinungen :))


15 Antworten zu “Ein deutscher Genealogie Podcast || Oder lieber nicht”

  1. Hallo Timo,
    mir gefĂ€llt der Gedanke. Die Themen: Ahnenforschung, Heraldik, Adelsforschung,… lassen sich viel leichter an Interessierte herantragen und Mitforscher dĂŒrfte das ohnehin interessieren.
    Solltest Du es umsetzen wollen, ich wÀre dabei.

    Gruß
    Michi

  2. Hallo Timo,

    ein Genealogiepodcast ist sicher eine gute Idee, Aber wer hat soviel Zeit? Eine wenigstens halbwegs ansprechende Produktion braucht neben der Hardware auch viel Zeit. Ansonsten wirklich gut.

    Viele GrĂŒĂŸe

    Dirk.

  3. Lieber Timo,

    dann drĂŒck ich Dir mal ganz fest die Daumen und hoffe, dass dies der Beginn einer neuen Ära ist.
    Die Zukunft wird zeigen, wie dieses Produkt ankommt und ob sich daraus mehr ableiten lÀsst.

    Liebe GrĂŒĂŸe vom Niederrhein.

    Hans-Peter (Weis)

  4. Hallo Timo,

    grundsĂ€tzlich eine super Idee! WĂ€re es evtl. nicht auch interessant, wenn Du neben einer mp3-Datei selbiges als kleines Video auf YouTube publizieren wĂŒrdest? Das wĂŒrde es vielleicht noch lebendiger machen und vor allem evtl. ein noch grĂ¶ĂŸeres Publikum erreichen. Nur mal so als Idee. :-)

    Schöne GrĂŒĂŸe aus Hamburg
    .\atthias

  5. Hallo Timo,
    habe gerade deinen ersten Podcast gehört und finde die Idee prima. Bin seit langer Zeit ‘podcast’-begeistert, da ich sie fĂŒr Englischlernende auch gerne selber einsetze. Habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass sie nicht zu lang sein dĂŒrfen. Also eine kĂŒrzere Variante von maximal 15 Minuten wĂ€re sicher besser, um auf mehr Zuhörlust und Selbstbeteiligung zu stoßen. Man verliert sonst schnell den Faden und hört nicht mehr intensiv zu. Deine Stimme eignet sich gut, nur noch ein etwas stringenteres Konzept bitte. Aber auf jeden Fall weitermachen!
    Lieben Gruß,
    Christiane

  6. Hallo Christiane

    Vielen Dank fĂŒr deinen Kommentar!
    Ich werde jetzt einfach mal die kommenden Kommentar von Zuhörern abwarten :) Von einem anderen Zuhörer habe ich z.B.: gerade gehört – weiter so, aber eine Stunde sollte der Podcast schon sein :)) So unterschiedlich sind die WĂŒnsche.

    Ich denke auch das dass Thema stringenteres Konzept mit der Zeit kommt – war doch anspruchsvoller als vorerst erwartet :)

    – Timo!

  7. Hallo Timo,
    das Zuhören hat mir Spaß gemacht und das Interview fand ich sehr interessant.
    FĂŒr mich ein gelungener Einstieg – weiter so!

    Gruß und tschĂŒss,

    Marion.

  8. ich finde das ungeheuer spannend. Vieles lĂ€sst sich ĂŒber ein GesprĂ€ch besser und schneller klĂ€ren. Ich habe oft Fragen und manchmal ist es einfach “nur es einfach mal auszusprechen”, welches eine KlĂ€rung bringen kann.

    Schönen Gruß aus OsnabrĂŒck

    Monika

  9. ich habe mich gefreut, das es jetzt auch einen podcast gibt. abe beide Teile mir schon angehört. Ich finde es gut, das er nicht so kurz ist. ĂŒber 45 -60 minuten ist fĂŒr mich optimal. Vieles wird mir verstĂ€ndlicher wenn ich es höre.
    Gerade die Sendung mit den Verlustlisten war der Hammer.
    Ich schreibe gerade privat das Kb von Schwanebeck und Baitz ab. Ich möchte es spÀter auf meiner Seite veröffentlichen als Zip zum runter laden. Leider lÀuft die Seite im moment nicht. Bin noch am arbeiten daran.
    Mach weiter so es ist toll.
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.