Genealogie Nowak

Nowak / Novak (Surname Saturday)

Nowak, ja eigentlich ein recht gewöhnlicher Name, wenn da nicht mein Großvater gewesen wäre, der eigentlich nur als der Erzeuger gedient hat …

Das eine oder andere über die Nowak/Novak habe ich ja bereits in meinem Blog geschrieben. Und wirklich viel Wissen habe ich auch nicht über den Namen an sich ~ ausser:

  • Nowa(c)k (ostd-slaw) = Neumann
  • Neumann (dd.) Naumann (md.) Niedermann (ndd.): der neu Zugezogene

Allerdings ist die Linie der Nowaks sowohl in die Zukunft, als auch in die Vergangenheit eine sehr interessante. Erwin Nowak ging in die USA, heiratete noch zweimal, hatte weitere Kinder und lebte dort bis zu seinem Tod.
Auch die Vorfahren führen mich in eine Region in der ich bisher wenig geforscht habe, oder auch nur Daten sammeln konnte. Die Nowak werden mir dann wohl noch einige spannende Stunden bieten …

Eine kleine Zusammenfassung der Nowak-Bedeutung gibt es dann noch in meinem “Namenslexikon” in deutsch

Erwin Nowak (Black Sheep Sunday)

Ein schwarzes Schaf in der Familie hat ja so ziemlich jeder – bei mir ist es auch ganz nahe bei mir zu finden – mein Großvater Erwin Nowak!

Als ich mit meiner Forschung angefangen hatte, wusste ich noch nicht viel von meinem “biologischen” Großvater Erwin Nowak. Aber natürlich kam ich schon nach kurzer Zeit darauf, das meine Großvater Willi Kracke nicht der leibliche Vater von meinem Vater ist. Also habe ich mich auf die Suche nach Erwin begeben …

Erwin ist wohl kurz nach (oder schon vor) der Geburt meines Vaters aus Deutschland gezogen. Er ging vermutlich zuerst nach England und von dort in die U.S.A.. In den Staaten gründete er eine neue Familie und bekam mit seiner dortigen Frau zwei Kinder – Peter und Anna Louise. Ein interessante Geschichte! Durch den Kontakt zu seiner Schwester Gabriele habe ich auch einige Dinge erfahren können, aber leider verliert sich die Spur seiner Kinder in den U.S.A. und ich konnte bisher keinen Kontakt herstellen.

So einige Dinge habe ich aber schon herausgefunden und hier im Tagebuch berichtet!

Wenn aber einer der Leser mal einen Hinweis auf “meine” Novak in den U.S.A. findet, freue ich mich immer über neue Hinweise!

Anna Brylla (Wordless Wednesday)

Anna Brylla – meine leibliche UrGroßmutter
(vorne links)

Anna Brylla – my biological great-grandmother
(front left)

5000 Personen

Einen kleinen Meilenstein habe ich in der letzten Woche erreicht. Die Anzahl der verzeichneten Personen in meiner Datenbank hat die 5000’er Marke überschritten.

Ein Ausschnitt aus meiner Datenbank-Statistik (Überblick)

Personen 5035
Männliche Personen 2642 (52.47%)
Weibliche Personen 2364 (46.95%)
Personen mit unbekanntem Geschlecht 29 (0.58%)
Lebende Personen 931
Familien 1892
Eindeutige Nachnamen 1249
Anzahl Fotos 120
Anzahl Dokumente 129
Anzahl Grabsteine 6
Anzahl Texte 1
Quellen 190
Durchschnittliche Lebensspanne1 52 Jahre, 359 Tage
Früheste Geburt (Sander UPTE HURLO) um 1415
Datum des letzten GEDCOM-Imports 29 Jul 2009 20:15:03

Weitherhin führen – Kracke, Wachtendorf und Olding die Top 10 der Nachnamen an!

Häufigste Nachnamen

Licht im Dunkeln der Nowak’s

Das ich mich vor ein paar Wochen mit Gabriele Hemken (der Schwester) von Erwin, meinem Großvater getroffen habe, hatte ich ja schon berichtet!

Nachdem ich Gaby nach unserm letzten Treffen auch den Link hier her gegeben habe und alles mögliche über meine bisherigen Forschungen erzählt habe, war wohl ein bisschen Interesse geweckt :-D Kurz darauf bekam ich einen Anruf, dass Gaby noch einen Ordner mit Unterlagen aus der Tschechei gefunden hat

Am Montag war es endlich sowie und ich hatte die Dokumente und Bilder von Gaby bekommen …


Fächerchart – Josef Novak

Read the rest of this entry »

Geschützt: Puzzelteile – Erwin Nowak

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Einer kam zurück!

Schade, schade …

Leider kam in der letzten Woche einer meiner Briefe in die USA wieder zurück! Die Adresse von Robert McManus war nicht mehr aktuell und der Brief konnte nicht zugestellt werden. Schade …

Aber da der Brief an Peter Novak (noch) nicht wiedergekommen ist, habe ich noch weiter Hoffnung :-D

Zwei Briefe

Mein biologischer Großvater – Erwin Nowak, war ja nicht nur der Erzeuger meines Vaters, sondern hat nach seiner Auswanderung in die USA noch geheiratet und min. zwei Kinder gehabt – Peter und Anna Louisa, soviel ich von seiner Schwester Gabriele weis.

Aber leider hat ja weder Gabriele, noch sonst einer aus der Familie Kontakte zu seinen Nachkommen – und selbst mein Vater, der mal Kontakt hatte, hat keine Unterlagen mehr. Also was kann man tun?!

Ich habe ja einige Dokumente von Erwin bekommen. Über Geburtsurkunde, Antrag auf Sozialversicherung, Sterbeurkunde oder Nachruf war einiges dabei!
Also habe ich mal mein Glück versucht und einen Brief an den damaligen Informaten, der 1990 seinen Tod offiziell gemeldet hat – Robert McManus, geschrieben. Aber damit nicht genug, über die WhitePages.com habe ich mal nach Peter Novak in Santa Barbara, CA (dem Wohnsitz beim Antrag auf Sozialversicherung von Erwin) gesucht und auch zwei gefunden. Dem Peter Novak in der Bond Ave hatte ich direkt mal eine Email geschickt, dann aber leider erfahren, das es nicht mein Halbonkel ist … also, evtl. habe ich mit dem Brief mehr Glück :-D

Ob es nun richtig – oder gar gut ist Kontakt zu haben – wer weis, es wird sich hoffentlich bald zeigen …

Nachruf/Obituary – Erwin Nowak/Novak

Leider habe ich ja immer noch keine Verbindung zu meinem verwandten Novaks in den USA herstellen können. Daher kam mir die Idee den Nachruf aus der lokalen Presse von Fort Lauderdale, dem SunSentinel anzufordern und ggf. Namen und Orte zu erfahren.

Heute kam nach ca. 6 Wochen Wartezeit die Anzeige aus dm Archiv des SunSentinel bei mir an. Aber leider konnte ich keine Neuigkeiten erfahren.

Erwin J. NOVAK, 62 aus Ft. Lauderdale starb am 10. November 1990. Er hinterlässt seine Schwester Gabriele Hemken, Deutschland. Weiterhin seine Kinder und Enkel, alle Kalifornien. Privater Familien-Service …

Schade! Naja, evtl. findet sich aber ja mal was – google indiziert diesen Eintrag und ein Novak-Verwandter aus den USA schreibt mir eines Tages :-D

Erwin Nowak, Obituary
SunSentinel, November 1990

Read the rest of this entry »

Novak, Tschechien/Czech – making a match?

Nachdem ich ja nun schon einiges um DNA-Genealogie geschrieben habe, hätte ich fast vergessen von meiner ersten kleinen Erfolggeschichte zu berichten!

Unter meinen Y-DNA Treffern bei FamilyTreeDNA hatte ich einen Novak aus den USA, der mit mir, bis auf eine genetische Distanz übereinstimmt. FamilyTreeDNA meint dazu:

Knowing that Mr. Timo A. Kracke and Mr. T. F. Novak could not have had a common ancestor in the last 3 generations, theirs 12 marker comparison shows that the probability that they shared a common ancestor within the last …

3-7 generations is – 11.08%
11 generations is – 25,43%
15 generations is – 39,78%
19 generations is – 52,63%
23 generations is – 63,46%
27 generations is – 72,23%

Das hat mich natürlich nicht lange gehalten und ich habe Tom eine Email geschrieben und einfach mal kurz von meinen Nowak Vorfahren berichtet und das meine “Blut-Linie-Nowak” zurzeit zurück nach Tschechien führt.
Natürlich war die Freude groß, als Tom mir schon am nächsten Tag zurück geschrieben hatte und mir mitteilte, das seine Vorfahren ebenfalls aus Tschechien stammen. Leider haben aber weder ich, noch Tom bisher weitere Nachforschungen in Tschechien unternommen um ggf. die Verwandschaft auf dem Papier herstellen zu können.

Also – bleibt auch nach einer kleinen Erfolgsmeldung der DNA-Genealogie, der Wermutstropfen, dass 72% innerhalb von 27 Generationen nicht wirklich viel sind und wir auch keine “wirkliche” Verwandschaft nachweisen konnten …
Es bleibt also weiter spannend :-D

Greetings to Tom Novak, USA – maybe one day we could verfiy our connection!