Projekte

TNG – The Next Generation of Genealogy Sitebuilding – Der Blog

Wir ihr ja sicherlich wisst, liebe ich Blogger und darum freut es mich um so mehr, dass Darin Lythgoe den Weg geht und über meine liebste Software um Familienforschungsdaten online zu stellen ab sofort bloggt.

Auf seiner Seite zum TNG Blog wird es Neuigkeiten, Berichte über Ausstellungen und Anleitungen um und über TNG geben.

TNG Blog

http://tngsitebuilding.com/blog/

Unsere neue Ahnentafel

Nachdem es bei uns im März einige Renovierungen gab, kamen wir auf die Idee meine bisherige Ahnentafel aus dem Treppenhaus etwas zu optimieren und ins Wohnzimmer zu ziehen.

Natürlich hat mich Christinas Vorschlag nicht lange zögern lassen. Die letzten Wochen waren dann hauptsächlich mit erneutem scannen, bearbeiten und neu entwickeln von Bilder, Informationen zusammen zu tragen und die Mammut-Aufgabe den Riesen-Scan der Ahnentafel zu beschriften. Aber das Ergebnis hat sich wohl gelohnt …

Ahnentafel

Read the rest of this entry »

Sommertipps für die Kinder: Familienforschung

Bei MyHeritage gibt es mal wieder ein paar schöne Tipps zum Thema Kids-Genealogie :)

1- Oma, Opa oder die engsten Familienangehörige besuchen. Davor den Kindern kurze Geschichte oder Anekdoten über die jeweilige Person erzählen, um Interesse zu erwecken. Kinder finden Geschichten, die so anfangen unglaublich spannend: “Deine Oma hatte früher unglaublich viele Haustiere gehabt…” oder “Opa hatte immer schlechte Laune bis auf einmal…”.

2- Andere Familienmitglieder besuchen, die weiter weg wohnen und die Verbindung zwischen ihnen und den Kindern erklären. Wichtig ist es auch die Kindern zu ermutigen, Fragen zu stellen.

3- Historische Städte besuchen. Macht einfach einen Spaziergang. Ihr könnt zeigen, wo die Mama zur Schule gegangen ist, oder wo die Oma gelebt hat und wo die besten Kuchen der Stadt zu finden waren.

Schaut einfach mal vorbei …
http://blog.myheritage.de/2012/07/sommertipps-fur-die-kinder-familienforschung/

Ortsfamilienbuch Harpstedt || Ein Zwischenstand

Endlich kann ich mal wieder ein bisschen über den Zwischenstand des Ortsfamilienbuch Harpstedt berichten. Am letzten Dienstag war ein Treffen der aktuellen Bearbeiter und des Pastoren Schulz-Achelis in Harpstedt.

Read the rest of this entry »

Genealogie Weltkarte || TNG Modifikation

Das ich auf meiner Website auf TNG schwöre, habe ich ja schon ein, zwei Male berichtet! TNG selbst ist ja schon ein sehr mächtiges Tool, aber es lässt sich noch durch sogenannte Modifikationen (Mods) erweitern.

Auf den Personenseiten von TNG werden ja schon dynamisch GoogleMaps eingebunden und Pins zu Orten von Geburt, Taufe, Hochzeit usw. gesetzt (sofern die Orte natürlich mit Koordinaten versehen sind!). Durch eine der TNG Mailinglisten habe ich mal den Hinweis auf einen Mod. einer Weltkarte mit Markierungen erhalten und endlich ein paar Minuten Zeit gefunden diese zu probieren.

Die Installation der Karten ist sehr einfach. Das ZIP ist von der Seite von Steven Willingale zu laden, entpacken und in das eigene TNG Root-Verzeichnis kopieren – fertig. Natürlich fängt es jetzt erst an diese Seiten auf eigenen Belange zu optimieren, aber generell ist alles sofort lauffähig.

Bisher habe ich bei mir erstmal nur die Gesamtkarte installiert und nicht weiter eingebunden – aber um mal einen Überblick über die Verteilung der eigenen Vorfahren zu bekommen eine tolle Erweiterung :)

Read the rest of this entry »

Tagebuch, Bernhard Schneider (1945-1946)

Ein Familienschatz der besonderen Art ist mit Sicherheit das Tagebuch von Bernhard Schneider. Irgendwann Mitte 2008 sprachen Hubert (mein Schwiegervater) und ich das erste mal über die alten Dokumente der Familie und Hubert gab mir das Tagebuch seines Vaters, dass er während der Kriegsgefangenschaft 1945-1946 geschrieben hatte.

Leider konnte es niemand aus der Familie, trotz Kenntnissen der “alten” Schrift, Sütterlin usw. lesen und somit gab es nur Vermutungen was darin geschrieben steht …
Mein Großvater Willi Kracke konnte, auch wenn er aus der selben Generation stammt und selber einmal in Krieggefangenschaft war die Buchstaben nicht richtig entziffern und das Tagebuch blieb erstmal ein Geheimnis!

Read the rest of this entry »

Hof Olding, Liener – Korrekturen und Ergänzungen

Endlich mal wieder ein Ahnenforschungstag wie er mir gefällt! Mein neues “got ancestors?”-T-Shirt angezogen, ein Brötchen und einen Kaffee-2-go bei Krützkamp geholt und ab zum Offizialat nach Vechta.

Die Aufgabenstellung für heute war ganz klar – Alle Grundlagen für einen Stammbaum der Olding Familie aus Liener sammeln und die bisherigen Daten zu überprüfen.
Kurzer Check-In am Offizialat und ab in den Lesesaal mit den Linderner Kirchenbüchern und Abschriften von Kirchenbuchanfang bis 1830.

Read the rest of this entry »

Neues!

puuuhhh, schon einige Tage her seid dem letztem Update …

Ich gebe ja zu, das ich ein bisschen geschludert habe in den letzten Wochen! Die Filme von Polnisch-Rasselwitz sind verfallen, hab keine große Intension gehabt neues auf zu tun und und und …

Naja, aber trotzdem ein kleiner Abriss was sich so getan hat:

  • In der Wildeshauser Zeitung gab es einen Bericht über die Arbeiten am OFB Harpstedt und ein paar neue Ortsinformationen (Karten von Jürgen Ellwanger) zu Harpstedt!
  • Ausserdem hatte ich Kontakt zu Tino Wagner, dem Betreuer vom OFB Bevensen.
    Das OFB Bevensen ist zum einen auf www.online-ofb.de , als auch als eigenständige Internetpräsenz mit vielen weiteren Informationen verfügbar.
  • Die Umsetzung des OFB Bevensen ist wirklich sehr gut gelungen – zum einen die Daten auf Online-OFB mit der Ergänzung von vielen Bilder, Dokumenten, Biographien usw. auf der eigenen Website ist graphisch als auch von der Benutzeroberfläche sehr ansprechend. Ich hoffe hier können wir uns für das OFB Harpstedt noch einiges abgucken …
  • Mit Klaus-Dieter Fritzsch haben wir jetzt den ersten Bearbeiter am OFB Harpstedt und können dann bald mit dem Zusammenfügen der Familien beginnen!
  • Den Mann meiner Mutter, Walter hat jetzt auch so ein bisschen das Ahnenforscher-Fieber gepackt – es werden fleissig alte Bilder gescannt und die ersten Anfragen an Standesämter laufen auch schon … ja, so kann es gehen!
  • Von Norbert Elsner habe ich jetzt auch noch einige Ergänzungen bekommen. Norbert war sehr fleissig und hat weitere Daten zur Familie Elsner zusammengetragen und ich konnte einiges vervollständigen!

Naja, und ab jetzt wieder häufigere Updates :D

facebook

Facebook – hhhmmm, muss man das wirklich haben?! Immer noch eine und noch eine Platform im Internet auf der man sich austauschen kann. Aber irgendwie komme ich ja nicht drum herum – erst stayfriends.de, xing.com und jetzt auch noch facebook.com :-D

Aber kurzum – was hat das mit der Genealogie zu tun?
Die ganzen Social-Networks funktionieren ja nun mal darüber das man neue Kontakte oder eben lang vermisste Kontakte wieder findet – was liegt da also näher, als doch mal zu gucken wieviele Kracke es so dort gibt …
Die facebook-Suche hat mir dann auch gute 149 Treffer angezeigt! Kurzerhand habe ich dann auch fast alle 149 Benutzer angeschrieben und auf meine Genealogie verwiesen und eine “Kracke Genealogy” Gruppe gegründet – ich bin gespannt, ob es einige neue Kontakt gibt :-P


Kracke Genealogy – Group

Read the rest of this entry »

Computergenealogie Heft 1/2008

Nachdem ich ja bereits im Dezember erwähnt hatte, dass ich einen Testbericht über Reunion von LeisterPro für die Computergenealogie schreibe und ich immer mal wieder ein bisschen weiter gekommen bin, war der Artikel dann Mitte Januar auch schon fertig!

Es ging noch ein zwei Male hin und her zwischen mir und der Redaktion/Lektorin und dann war es fertig – mein Erstlingswerk :-D

Angesteckt vom Schreibfieber, habe ich direkt noch einen zwei Seiten Artikel über Blogs im Bezug zur Genealogie geschrieben! Nun denn – letzte Woche bekam ich dann bescheid, dass die Ausgabe 1/2008 fertig ist… und ich kann es nicht ganz verbergen – ich bin schon gespannt, wie es so aussieht meinen Namen in einem Magazin zu lesen!
Und jetzt halte ich das Magazin in meinen Händen …

Bild vom Heft

Ein sehr gutes Gefühl :-P
Dann kann ich ja jetzt nur noch gespannt sein, ob es ggf. auch Leserreaktionen geben wird!

Reunion – LeisterPro
Computergenealogie Heft 1/2008